Dienstag, 23. Juli 2013 12:34 Uhr

Royal Baby: Klatschblatt „Sun“ ehrt den Thronfolger mit einem „O“

Der Hype um den königlichen Thronfolger, der gestern auf die Welt kam, nimmt vor allem bei den Briten immer skurillere Züge an.

Atmosphere outside St Mary's Hospital

Nun hat das größte Klatschblatt der Insel, die Zeitung ‚Sun‘, ihren Titel zu Ehren des Royal Babys kurzerhand in ‚Son‘ (für Sohn) umbenannt.

Und auch die Schlagzeile ‚Wir könnten nicht fröhlicher sein“ demonstriert den traditionellen Stolz auf die Monarchie im Lande. Der Satz ist ein Zitat aus einem Statement des frischgebackenen Papas Prinz William (31), der bei der Geburt auch dabei war.

Royal Baby: Klatschblatt "Sun" ehrt den Thronfolger mit einem "O"

Das Blatt machte in seiner Printausgabe heute mit einem riesigen Foto der Geburtsankündigungstafel vor dem Buckingham-Palast und dem „neuen Logo“ auf.

Obwohl Marketing-Experten stets davor warnen, Hand anzulegen an ein eingeführtes Firmenlogo, dürfte diesen witzigen Coup die ‚Sun‘ mit ihrem ehedem hohen Bekanntheitsgrad unbeschadet überstehen. Und der putzige Coup bestätigt vor allem mal wieder: Die Briten haben Humor!

Nun bleiben noch drei wesentliche Fragen offen: Werden die junge Mutter Kate Middleton (31) und ihr Göttergatte das Krankenhaus noch heute verlassen? Und wenn ja, wann? Und wie wird der Knirps eigentlich heißen?

Hier geht’s zu unserem Live-Stream!

Royal Baby: Klatschblatt "Sun" ehrt den Thronfolger mit einem "O"

Royal-Baby-Britsche-Presse

Fotos: WENN.com, Sun, Henderson/Twitter

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren