Samstag, 16. Juni 2012 20:52 Uhr

Russell Brand: “ Ich liebe die Queen und war noch nie so verliebt in sie“

Russell Brand findet, dass man ihn zum Ritter schlagen sollte. Der britische Komiker, der früher drogen- und sexabhängig war, ist der Meinung, dass er diese ganz besondere Ehrung verdient hat und dass auch seine Fans einen derartigen Schritt begrüßen würden.

Sollte es nicht bald zu seiner Erhebung in den Ritterstand kommen, würden seine Anhänger wohl ihrem Unmut darüber freien Lauf lassen. „Sie können mich nicht mehr lange ignorieren“, ist sich Brand im Interview mit der ‚Sun‘ sicher. „Ich sollte die Ritterwürde erhalten. Andernfalls werden die Menschen rebellieren.“

Als Fan des britischen Königshauses bedauert es der 37-Jährige, der für seine Karriere im Showgeschäft nach Los Angeles zog, die Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der Königin zu Beginn des Monats verpasst zu haben. „Das tut mir in der Seele weh“, erklärt Brand. „Es ist eine tolle Zeit in unserem Land und ich bin am Boden zerstört, nicht dabei zu sein. Ich liebe die Queen und war noch nie so verliebt in sie seit ich nach Amerika gekommen bin.“

Bereits vor den Feierlichkeiten in London erklärte Brand aber, unabhängig von seinem Aufenthaltsort an das besondere Jubiläum denken zu wollen. „Wir werden die Queen auf unsere eigene, besondere Art und Weise ehren“, betonte Katy Perrys Ex in diesem Zusammenhang. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren