05.04.2020 08:49 Uhr

Russell Brand ist gerne der Bösewicht mit Schnurrbart

imago images / Matrix

Russell Brand liebt es in Kinderfilmen mit zu spielen, seitdem er selbst Vater geworden ist. Der 44-Jährige verkörpert die Rolle des Tristan in dem Abenteuerfilm ‚Four Kids and It‘, der auf dem gleichnamigen Roman von Jacqueline Wilson basiert.

Neben ihm sind außerdem Paula Patton zu sehen sowie Sir Michael Caine zu hören, der den Charakter Psammead spricht, eine animierte, magische Kreatur, die Wünsche erfüllen kann.

Darum liebt er Kinderfilme

Das Beste an seiner Rolle sei es gewesen, einen „zwirbelnden Schnurrbart-tragenden“ Bösewicht zu spielen, fand Russell. Im Interview mit ‚HeyUGuys.com‘ schwärmte der Star: „Ich liebe es, Kinderfilme zu drehen, denn Kinder schauen sich so etwas an und ich habe Kinder. Außerdem, einen bösen, zwirbelnden Schnurrbart-tragenden Charakter zu spielen, sieht nach viel Spaß aus.“

Der Schauspieler hat mit seiner Frau Laura Gallacher die zwei Töchter Mabel (3) und Peggy (21 Monate). Ab und an falle es ihm jedoch schwer, mit seinen Kindern zu kommunizieren, gestand er: „Ich weiß nicht, warum das so ist. Aber was sagt man zu Erwachsenen? Sagen wir ihnen, wie es läuft? Möglicherweise brauchen wir gesellschaftliche Regeln, die nicht all zu schwer sind.“

(Cec)

Das könnte Euch auch interessieren