Samstag, 14. August 2010 16:25 Uhr

Russell Brand läßt sich mit Febreze-Duftspray veredeln

Los Angeles. Komiker Russell Brand (35) ließ sich von seinem Assistenten mit Lufterfrischer besprühen, als er am Set seines neuen Filmes zu schwitzen begann. Der Berufsblödler (‚Männertrip‘) spielt die Titelfigur Arthur im gleichnamigen Film, der ein Remake des Originals aus dem Jahr 1981 ist, bei dem Dudley Moore damals die Hauptrolle spielte. Arthur ist ein reicher Playboy mit einer Vorliebe für Alkohol, der sich in eine Frau verliebt, die seine Familie verachtet.

Der Comedian hat hart daran gearbeitet, für den anstehenden Film in Form zu kommen, und ist entschlossen, auf der Leinwand so gut wie möglich auszusehen. Er hat angefangen, zwischen den Szenen zu trainieren, damit er sich nicht langweilt, und verlässt sich auf seinen Assistenten, um sicher zu gehen, dass er immer frisch duftet.
„Während des Drehs im Central Park machte er Liegestützen zwischen den Szenen – bei 32 Grad“, erzählte ein Insider dem ‚National Enquirer‘. „Russells Assistent handhabte die stinkige Situation, indem er ihn mit Febreze besprühte.“
Der Erfrischer wird normalerweise auf Stoffe wie Vorhänge und Sofas gesprüht, um zu helfen, üble Gerüche loszuwerden. Der Spaßvogel fand das jedoch witzig und gestand, dass etwas von Nöten war, um seinem Mief Herr zu werden.
„Also, es riecht plötzlich wieder recht gut“, wird Russell Brand zitiert. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren