23.10.2008 18:13 Uhr

Russisches Bond-Girl: „Ich bin nicht dumm!“

Olga Kurylenko hasst es, wenn die Leute annehmen, sie sei dumm, nur weil ihr zum Grips auch noch Schönheit in die Wiege gelegt wurde. Das Bondgirl aus „Ein Quantum Trost“ besteht darauf, nicht ihrem Aussehen nach beurteilt zu werden: „Alle hässlichen Menschen müssen wohl talentiert sein, wenn alle Schönen dumm sein müssen. Ich wurde so geboren. Ich habe nicht darum gebeten.“
Die ukrainische Beauty, die demnächst auch neben Mark Wahlberg in „Max Payne“ zu sehen sein wird, hatte vor kurzem ebenfalls berichtet, dass ihre Kollegen am Set des neuen Bond-Films sich über ihren Akzent lustig machten: „Englisch ist nicht meine Muttersprache, also hat die Filmcrew mich öfters gehänselt, und mir diese wilden Geschichten aufgetischt. Ich habe alles geglaubt, bis sie mir später erzählt haben, alles sei nur ein Witz gewesen!“ Mit Daniel Craig habe sich während des Drehs eine enge Freundschaft entwickelt, behauptet die Aktrice: „Daniel ist eine wirklich netter Mann, so unterstützend und ermutigend. Und sehr lustig ist er auch.“

VIDEO
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=jr4R9T1RFZE 500 400]

Video: YouTube

Das könnte Euch auch interessieren