Donnerstag, 30. August 2018 20:16 Uhr

Ryan Gosling über seine Mond-Film: „Ich hatte noch nie so viel Hilfe“

Foto: Franco Origlia/Universal

Ryan Gosling hatte noch nie so viel Hilfe wie für seinen neuen Blockbuster. Der kanadische Schauspieler verkörpert im Streifen ‚First Man‘ den Astronauten Neil Armstrong, der als erster Mann den Mond betrat. Am Donnerstag (30. August) feiert der Film, der sich auf die Jahre zwischen 1961 und 1969 im Leben des NASA-Astronauten konzentriert, auf dem 75. Filmfest in Venedig seine Premiere.

Ryan Gosling über seine Mond-Film: "Ich hatte noch nie so viel Hilfe"

Foto: Franco Origlia/Universal

Für seine besondere Rolle erhielt Gosling dafür Unterstützung von allen Seiten – sowohl Armstrongs Familie als auch die NASA wollten ihren Beitrag leisten. Im Interview mit ‚Deadline‘ verrät der 37-Jährige über die Vorbereitungen an dem Film: „Ich hatte noch nie so viel Hilfe wie für diesen Film. Da waren Neils Sohn, seine mittlerweile verstorbene Ex-Frau Janet, Neils Schwester und seine Kindheitsfreunde. Und die NASA hat sogar die Türen zu ihren Einrichtungen geöffnet.“

Dabei war es dem ‚La La Land‘-Darsteller besonders wichtig, den ikonischen Mondfahrer richtig darzustellen. „Neil war eine sehr introvertierte, ruhige und bescheidene Person. Es war eine Herausforderung, das herüberzubringen und gleichzeitig seine Emotionen, die er in der Situation erfahren haben könnte, darzustellen“, offenbart Gosling weiter. Um sich noch besser in den Astronauten reinversetzen zu können, nahm der beliebte Schauspieler außerdem Flugstunden. Allerdings mit wenig Erfolg!

Ryan Gosling über seine Mond-Film: "Ich hatte noch nie so viel Hilfe"

Foto: Franco Origlia/Universal

Kinostart im Oktober

In einer Stunde sollte Gosling ein waghalsiges Manöver fliegen – und hatte dabei eine Erkenntnis: „In diesem Moment habe ich gedacht ‚Das ist eine schreckliche Idee. Es gibt einen Grund, warum es Neil Armstrongs Schicksal war, der beste Pilot überhaupt zu werden, und nicht meines.'“

„Aufbruch zum Mond“ startet in Deutschland am 11. Oktober!

Ryan Gosling über seine Mond-Film: "Ich hatte noch nie so viel Hilfe"

Foto: Universal Pictures

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren