13.12.2019 13:22 Uhr

Ryan Reynolds: Tochter James will Schauspielerin werden

imago images / Runway Manhattan

In einer USY-Feernsehshow sprach Ryan Reynolds jetzt mit Jimmy Fallon über die Karrierepläne seiner älteste Tochter. Begeistert war er nicht gerade.

Als er am Donnerstagabend in New York bei der „Tonight Show with Jimmy Fallon“ zu Gast ist, gibt er unerwartet offen Details aus seinem Privatleben preis. Man kennt den smarten Schauspieler normalerweise nur heiter und scherzend, doch nun zeigte er sich von seiner verwundbaren Seite.

Der Moderator befragte ihn zu Töchterchen James (5), die von dem Moderator geradezu besessen sein soll und Jimmy sogar süße Bildchen malt. Der „Deadpool -Darsteller gab zu, dass seine Tochter, die er mit Ehefrau Blake Lively („Gossip Girl“) hat, nun auch Schauspielerin werden möchte.

Ryan sorgt sich

Freudensprünge habe Vater Ryan aber nicht gemacht. Mit ernster Miene sagte er: „Es ist okay für mich, wenn sie Schauspielerin werden will. Nur zu. Man kann das ja auch in der Schule machen. Schön und gut. Momentan übt sie jeden Tag ihre Auftritte, singt und macht kleine Vorführungen zuhause.“, sagte der 43-Jährige.

Ein Kinderstar soll James aber nicht werden, so Ryan. „Ich habe versucht ihr zu erklären, dass das eine hohe Belastung für die Nerven sein kann. Sie muss mit so viel Aufmerksamkeit und Informationen umgehen. Dann könnte sie ein ungesundes Bewältigungssystem entwickeln.“ sorgte sich der dreifache Vater.

Wie schön zu sehen, dass der Kanadier nur das beste für seine 5-jährige Tochter möchte und ihr trotzdem die Möglichkeit gibt sich auszuleben. Wenn es so weit ist, kann sie sich von Papa Ryan und Mama Blae bestimmt ein paar Tipps abholen.

Das könnte Euch auch interessieren