Dienstag, 16. Juni 2009 20:02 Uhr

Sabine Christiansen übersteht Wirtschaftskrise wunderbar

TV-Talklegende Sabine Christiansen, die auf Wirtschaftsthemen spezialisiert ist, hat die Finanzkrise nach eigenen Angaben bisher gut überstanden. Das erklärte die 51-jährige Fernsehjournalistin in einem Gespräch mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“(Mittwochausgabe). „Ich bin da bis jetzt ganz gut durchgesegelt. Ich bin eher ein konservativer Anleger-Typ“, erklärte die Vorgängerin der ARD-Sonntagabend-Talkerin Anne Will. In ihrer Talk-Sendung „Agenda 09 – Werte und Märkte“ für den RTL-Nachrichtenkanal n-tv wirbt Christiansen für Mittelstand statt Heuschrecken – und um „faires und verantwortliches Handeln“.

Ihren Rückzug vom Sonntagstalk im Ersten  hat Christiansen nach eigenem Bekunden nicht bereut: „Ich habe nach zehn Jahren eine Sendung aufgegeben. Da musste einfach was Neues kommen. Ich möchte nichts Regelmäßiges mehr.“ Ihren Einsatz bei n-tv und, vor der Bundestagswahl, bei Sat.1 sieht Christiansen als befristete Projekte an.
Für eine Nachfolge des scheidenden ZDF-Talkers Johannes B. Kerner steht Christiansen deshalb nicht bereit: „Das ist eine Herausforderung, die ich gern anderen überlasse.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren