Samstag, 30. November 2019 23:59 Uhr

„Sacha the Frog“: Diesen Horror zeigt der Körperverdreher

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Wie ist sowas möglich, fragt sich nicht nur die Jury von „Das Supertalent“ am Samstagabend, als sie den Auftritt von „Sacha the Frog“ sieht: Er kann seinen Oberkörper um 180 Grad nach hinten verbiegen.

Bereits in der fünften Staffel von „Das Supertalent“ staunte die Jury über „Sacha the Frog“, denn der Kontorsionist ist in der Lage, seinen Oberkörper um 180 Grad nach hinten zu verbiegen. Sacha Yenivatov (45) wurde eigentlich in Russland geboren und besuchte dort auch eine Zirkusschule. Gemeinsam mit seiner Frau Aurelie Brua (47) lebt er mittlerweile in Frankreich. Dieses Jahr wollte Sacha seinen ersten Auftritt noch toppen und mit seiner Schreckens-Show für Gruselstimmung auf der Bühne sorgen.

"Sacha the Frog": Diesen Horror zeigt der Körperverdreher

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sacha kommt weiter

„Das ist schon Wahnsinn. Er ist einer der weltbesten ,Verdreher‘. Der kann sich quasi selbst beim Kacken zuschauen“, staunt Oberjuror Dieter Bohlen. Und Sarah Lombardi war einfach nur ratlos: „Wahnsinn. Aber da muss doch irgendwas kaputt sein?“

Schließlich gab es für diesen 180-Grad-Irrsinn, den er sogar als Markenzeichen schützen ließ, dreimal ein ja! Wir haben die Performance, die der Artist schon seit einigen Jahren auch im „Circus des Horror“ zeigt, hier nochmal rausgekramt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren