02.10.2020 13:29 Uhr

Sängerin Paola Felix über den Tod ihrer Mutter „tieftraurig“

In wenigen Tagen wird Paola Felix 70 Jahre alt. Ihren Geburtstag hätte sie sehr gerne mit ihrer Mutter gefeiert.

imago/Christian Schroedter

Für Paola Felix (69) ist der 05. Oktober eigentlich ein Tag zum Feiern. 2020 wird die Schweizer Schlagersängerin 70 Jahre alt. Ihr Ehrentag wird aber vom Tod ihrer Mutter überschattet. Trotzdem möchte Felix mit der Familie feiern, wie sie im Gespräch mit „Blick.ch“ verrät. Ein großes Fest ist nicht geplant. „Wie seit vielen Jahren werde ich gemeinsam mit der Familie einen gemütlichen Abend verbringen“, erzählt Felix. Durch den Geburtstag verändere sich auch nichts. „Ich fühle mich mitten im Leben“, bestätigt sie.

Sie hätte ihrer Mutter gratuliert

„Dass Mamma nicht mehr da ist, macht mich tieftraurig und erfüllt mich zugleich mit großer Dankbarkeit“, erklärt die Sängerin. Mit „ihrer umfassenden Liebe und Herzensgüte“ werde ihre Mutter ihr immer nahe sein. Weiter erzählt Felix: „So gerne hätte ich meinen 70. Geburtstag mit ihr verbracht. Es war mir immer ganz wichtig, ihr an diesem Tag auch zu gratulieren. Ihr zu sagen: ‚Grazie, cara Mamma.'“

In dem Interview denkt Felix auch an ihren 2012 verstorbenen Ehemann Kurt: „Mit großer Dankbarkeit darf ich auf die wunderschönen gemeinsamen Jahre mit Kurt zurückschauen.“ Die beiden seien „seelenverwandt, symbiotisch in idealer Zweisamkeit vereint“ gewesen. Der Moderator sei „die große Liebe meines Lebens. Er ist für immer tief in meinem Herzen verankert. Ich bin also nicht allein, er ist immer bei mir.“

(wue/spot)

Das könnte Euch auch interessieren