Sonntag, 29. Mai 2011 13:09 Uhr

Sandra Bullock kauft sich ein neues Haus in Hollywood

Los Angeles. Sandra Bullock hat fast 3 Millionen US-Dollar für ein neues Haus ausgegeben. Die Oscar-Gewinnerin hat das Anwesen in Beverly Hills, das sieben Zimmer umfasst, für sich und ihren 17 Monate alten adoptierten Sohn Louis gekauft.

Das Haus um Tudor-Stil ist etwa 16.000 Quadratmeter groß und beherbergt weitere acht Badezimmer, eine Garage für vier Autos, eine Bibliothek, ein Büro sowie eine große Küche, einen Fitnessraum, Räume für die Angestellten und einen Swimmingpool.

Bis sie sich das neue Haus zulegte, wohnte die Aktrice, die sich von ihrem Mann Jessie James trennte, nachdem herausgekommen war, dass dieser sie mehrfach betrogen hatte, mit ihrem Sohn in New Orleans. Dort hat der Kleine auch seine Wurzeln.

Bullock, die die Adoption bereits mit ihrem Ex-Mann begann, nun aber als Alleinerziehende auf den Kleinen aufpasst, sagte einst über New Orleans: „Neben dem Geist der Menschen, die dort leben und auf die Stadt und dessen Ehre und Traditionen aufpassen, ist es die Liebe für Musik und die Liebe für das Leben. Gehen Sie mit diesen Leuten aus und Sie wissen, weshalb ich diese Stadt so sehr liebe.“ (Bang)

Foto: wennn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren