Sonntag, 6. Juni 2010 16:37 Uhr

Sandra Bullock: Überraschungsauftritt im Fernsehen

Los Angeles. Sandra Bullock (45) war gestern Abend zu Gast bei den ‚Spike TV’s Guys Choice Awards‘. Es war der erste Auftritt der Schauspielerin (‚The Blind Side‘), seitdem sie sich von ihrem Ehemann Jesse James (41) getrennt hat. Bullock beendete die Beziehung, nachdem kurz nach der Oscarverleihung im März, bei der dem Star die begehrte Trophäe als beste Hauptdarstellerin verliehen worden war, herauskam, dass ihr Ehemann sie mit einer Reihe anderer Frauen betrogen hatte. Sandra Bullock reichte die Scheidung von ihrem untreuen Gatten ein und erklärte am selben Tag, dass es in ihrem Leben bereits einen neuen Mann gäbe: Den dreieinhalb Monate alten Louis, den die Aktrice aus New Orleans adoptiert hatte.
Es wurde angenommen, Bullock würde ihren ersten öffentlichen Auftritt bei den ‚MTV Movie Awards‘ absolvieren, die heute Abend im ‚Gibson‘-Amphitheater in Universal City in Los Angeles stattfinden. Aber nein, sie entschied sich für einen Überraschung und tauchte bei den ‚Spike TV’s Guys‘-Awards vergangene Nacht auf.

Sie war in Begleitung von Robert Downey Jr. und Mitgliedern der Army, der Marine-Infanterie und der Küstenwache und nahm den Preis für den ‚Troops Choice Entertainer of the Year‘ entgegen.
Ausschnitte aus ihrer Karriere wurden gezeigt, nach denen Sandra Bullock zum Applaus und den stehenden Ovationen des Publikums erschien: „Die Truppen verdienen etwas viel Besseres, als eine Schauspielerin in einem engen Kleid, die über sich selber redet“, lachte sie. „Ich würde ja singen, aber Sie haben in Ihrem Leben schon genug Schmerz erlebt. Ich könnte tanzen, ich bin eine ziemlich gute Tänzerin, aber, wie ich schon erwähnte, das Kleid ist ein wenig eng.“
„Einen Veteranen zum Vater zu haben, bedeutet, dass ich weiß, welche Opfer Sie für dieses Land gebracht haben. Ich bin sehr glücklich, jeden Morgen aufzuwachen und zu haben, was ich habe und ich danke euch Jungs dafür.“
Sandra Bullock sprach nicht über ihr Privatleben. Die Show wird am 20. Juni im Us-Fernsehen übertragen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren