Mittwoch, 31. Mai 2017 16:55 Uhr

Sara Kulka schämt sich nicht für ihre Vergangenheit

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Sara Kulka hat keine Angst davor, mit ihren Kindern über ihre Vergangenheit zu reden. Die 26-jährige ehemalige ‚GNTM‘-Kandidatin ist bereits Mutter von zwei Töchtern (3 Jahre und 6 Monate).

Sara Kulka schämt sich nicht für ihre Vergangenheit

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Den Kindern irgendwann von ihrer Vergangenheit als Stripperin („Mein Name war Uschi“) zu erzählen, ist für Sara kein Problem, denn sie selbst schämt sich kein bisschen für ihren früheren Job. Auf Facebook schrieb die einstige Dschungelcamp-Teilnehmerin: „Ich schäme mich nicht für meine Vergangenheit. Wie soll ich es beschreiben, ich war halt jung und brauchte das Geld. Nein, im Ernst. Ich bereue es gar nicht, denn diese Zeit hat mich geprägt, stark gemacht und mich auch sehr selbstbewusst gemacht. Ich alleine habe mich für diesen Weg entschieden.


Auf die Frage, wie sie reagieren wird, wenn ihre Kinder das Thema irgendwann einmal zur Sprache bringen, antwortet Sara: „Mit Ehrlichkeit.“ Möglich gemacht werde diese Ehrlichkeit vor allem durch das nötige Selbstbewusstsein, so das Model: „Mittlerweile bin ich sehr selbstbewusst mit diesem Thema und kann auch nach fünf Jahren Medienerfahrung, besser mit der Presse umgehen. Diese Vergangenheit gehört zu mir, genauso wie meine Zukunft.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren