Mittwoch, 14. März 2018 11:20 Uhr

Sara Kulka: Sex grundsätzlich nicht in diesem Bett?

Sara Kulkas Schlafzimmer ist eine sexfreie Zone. Die 27-Jährige und ihr Mann haben ein Bett von dem andere nur Träumen können: 3,60 Meter mal 2,20 Meter misst das gute Stück. Eine ziemlich große Spielwiese, die allerdings nicht für Techtelmechtel genutzt wird.

Sara Kulka: Sex grundsätzlich nicht in diesem Bett?

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Die Platzmenge ist nämlich aus einem ganz anderen Grund wichtig. „Das Schlafzimmer hat für mich nichts mehr mit Sex zu tun“ offenbart die ehemalige Stripperin und GNTM-Contestantin gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. Die Blondine bezeichnet sich als „Familienbettschläfer“, was bedeutet: Bei Sara Kulka schläft die ganze Familie in einem Bett.

Dazu gehören ihr Ehemann, die vierjährige Tochter Matilda und Baby Annabell. Das Model betont: „Es ist wie bei den Höhlenmenschen. Wenn die Kinder in einer anderen Höhle getrennt von den Eltern übernachtet hätten, hätten sie nicht überlebt! Fressfeinde wären gekommen, hätten den Nachwuchs verschlungen oder verfeindete Clans die Kinder getötet. Aber ich habe auch auf mein Bauchgefühl gehört.“

Quelle: instagram.com

Das Kinderbett ist unbenutzt

Das die ganze Familie ihren Schönheitsschlaf im selben Bett hält, war so allerdings nicht geplant. Matilda hätte nämlich eigentlich schon mit einem Jahr in ihr eigenes Zimmer ziehen sollen, in dem auch schon ein Kinderbett bereitstand. Dieses würde nun unbenutzt in der Ecke herumstehen, erklärt die zweifache Mutter. Auch über ihr Liebesleben gibt die Schönheit gerne weitere Auskünfte: „Die Beziehung zu meinem Mann leidet nicht. Wir haben sogar Lust auf noch mehr Kinder! Es ist alles intakt.“ Ein anderer Raum müsse jetzt als „Schlafzimmer“ herhalten.

Wie lange das von ihrem Mann selbstgebaute Riesenbett noch als Familienschlafstätte dienen wird, ist unklar. Dies solle sich erst dann ändern, wenn „Matilda sagt, dass sie ins eigene Bett möchte. Aber das wollte sie bisher noch nicht“, so Sara.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren