10.12.2019 15:40 Uhr

Sarah Connor freut sich über ihren „Song des Jahres“

Foto: imago images / Future Image

Welch freudige Neuigkeiten für Stimmgewalt Sarah Connor, denn sie lieferte den besten Song des Jahres. Im Frühling diesen Jahres veröffentlichte die 39-Jährige ihr zweites deutschsprachiges Album. Auch der Song ‚Vincent‘ gehörte dazu, den sie ebenfalls als Single auf den Markt brachte.

Sie singt in dem Lied über einen Jungen, der Angst davor hat, sich als homosexuell zu outen. Erschreckender weise weigerten sich insbesondere einige Radiosender vehement den Song zu spielen.

Nicht nur bester Song!

Trotzdem wurde dieser zum Mega-Hit und stellte jetzt endgültig die Konkurrenz in den Schatten. In der ersten Zeile des Liedtextes heißt es: „Vincent kriegt kein‘ hoch, wenn er an Mädchen denkt“. Ein Grund, warum mehrere Radiosender diesen für nicht jugendfrei halten.

Einige vermieden es lediglich morgens ‚Vincent‘ im Programm zu spielen oder sendeten das Lied generell nur in einer entschärften Version. Andere Sender boykottierten den Hit gänzlich. Für die 39-jährige trotzdem kein Grund diese Zeile zu ändern. Und sie behielt Recht, denn diese Entscheidung hat ihr nun zu einer ganz besonderen Ehrung verholfen.

Stolz verkündete die Blondine auf Facebook: „Wow, mein kleiner ‚Vincent‘ ist der erfolgreichste deutsche Song 2019!“ Ihr Lied sei jedoch nicht nur der erfolgreichste deutschsprachige Song, sondern auch der Einzige, der den Goldstatus erreicht habe. „Ich bin gerührt und überglücklich und immer noch so verliebt in ihn“, freute Sarah sich weiter. Nicht nur die Interpretin selbst, auch ihre Fans zeigten sich begeistert über diese Neuigkeiten und beglückwünschten Sarah zahlreich in den Kommentaren.