Auf Instagram Sarah Harrison wird wieder mal im Netz kritisiert – DAS ist der Grund!

Sarah Harrison hat 20 Kilo abgenommen
Sarah Harrison hat 20 Kilo abgenommen

imago images / Gartner

Bang ShowbizBang Showbiz | 23.12.2022, 08:00 Uhr

Die Ex-Bachelor-Kandidatin nahm wegen gesundheitlicher Probleme einige Kilos ab. Daraufhin habe sie zahlreiche Hassnachrichten erhalten, weil sie "so dürr" sei.

Sarah Harrison wird auf Instagram für ihr Gewicht kritisiert. Die Influencerin hat ihre Ernährung seit einiger Zeit umgestellt, nachdem sie erfuhr, dass sie an einer Glutenunverträglichkeit und dem Leaky-Gut-Syndrom leidet.

Wegen ihrer gesundheitlichen Probleme nahm die sowieso schon schlanke 31-Jährige einige Kilos ab. Wie sie nun in ihrer Instagram-Story verrät, hat sie ihr Ursprungsgewicht erst jetzt zurückbekommen.

Sarah Harrison habe sich „sehr unwohl gefühlt“

„Habe mich so unwohl gefühlt, als ich so schnell und so viel abgenommen habe. Fühle mich jetzt besser. Aber trotzdem fehlen mir noch meine Muskeln und daran werde ich arbeiten“, kündigt die Ex-Bachelor-Kandidatin an.

Eine Sache war ganz besonders schlimm für Sarah. „Instagram macht es einem oft nicht so einfach“, klagt sie. Mal sei sie „zu dünn“, dann wieder zu dick. „Als ich so stark abgenommen habe, habe ich so viele Hater-Nachrichten bekommen, dass ich so dürr sei und jetzt kommen schon wieder die Kommentare, dass ich zugenommen hätte und ob ich schwanger sei“, offenbart die Dubai-Auswanderin. Egal, wie viel Sarah wiegt: Recht machen kann sie es der Netzgemeinde nie.

„Niemand sollte sich verstecken“

Umso wichtiger ist es ihr, für mehr Körperakzeptanz zu werben. „Ich will mich nicht verstecken, niemand sollte sich verstecken, man sollte einfach mit diesem Bodyshaming aufhören!“, fordert die Blondine. Immerhin geht es gesundheitlich wieder bergauf bei Sarah. „Mir geht es sehr gut aktuell und ich sage es euch: Ich bin froh, diese Phase hinter mir zu haben“, gesteht sie.