Freitag, 27. September 2019 14:14 Uhr

Sarah Jessica Parker als pinkes Knall-Bonbon

Foto: imago images / ZUMA Press

Bei ihrem Auftritt bei der New York City Ballet 2019 Fall Fashion Gala war Sarah Jessica Parker (54) nicht zu übersehen. Ihr gigantisches Kleid glich nämlich einem übergroßen, pinken Knall-Bonbon.

Dreifach Mama Sarah Jessica Parker gehört seit Jahrzehnten zu den mutigsten Fashion-Liebhabern in Hollywood. Spätestens seit ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in „Sex and the City“ gilt ihr außergewöhnlicher Stil aber als ikonisch! Genau diesen stellte sie diese Woche wieder unter Beweis.

Ihre pinke Robe zog definitiv alle Blicke auf sich. Aber war das Kleid noch gut oder doch schon zu viel des Guten?

Foto: imago images / MediaPunch

Fashiontrend 2020: Riesengroß und pink

Der Look im „Mehr ist Mehr“-Style stammt aus der aktuellen Kollektion des amerikanischen Star-Designers Zac Posen (38). Das voluminöse Taft-Kleid im romantischen Bohemian-Look schreit mit seinen gepufften Ärmeln, endlosen Lagen, der langen Schleppe und natürlich der knalligen Farbe mit jeder Faser seiner Verarbeitung: „Drama, Drama, Drama!“

Dabei kommen wir nicht umhin zu merken, dass Kleider wie diese zurzeit häufig für den Roten Teppich gewählt werden. Cardi B (26) trug Anfang September einen ähnlichen Look bei Rihannas (31) „Diamond Ball“. während auch Taraji P. Henson (49) und Mandy Moore (35) bei den Emmy-Awards vor wenigen Tagen auffällige Roben in kräftigen Pink-Tönen wählten.

Lautet der Wintertrend 2019/2020 etwa riesengroß und pink?

Foto: imago images / Pacific Press Agency

Sarah Jessica Parkers pinke Maxi-Robe: Top oder Flop?

Top und echt Carrie
Flop - viel zu viel

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren