Freitag, 1. März 2019 14:15 Uhr

Sarah Knappik als Coach für Medienprofis?

Foto: AEDT/WENN.com

Sarah Knappik will anderen beibringen, sich perfekt in den Medien auszudrücken. Die 32-jährige ehemalige Kandidatin von ‚Germany’s Next Topmodel‘ und gute Freundin von Gina-Lisa Lohfink war bereits zu Zeiten ihrer Casting-Show-Teilnahme für ihre flotten Sprüche bekannt.

Sarah Knappik als Coach für Medienprofis?

Foto: AEDT/WENN.com

Nun möchte sie damit Geld verdienen – und neue Medien-Profis ausbilden! Angst vor Wortdrehern und einer verbalen Blamage hatte Knappik noch nie, wie sie bereits des Öfteren im Fernsehen bewies und damit auch einen gewissen Wiedererkennungswert bezüglich ihrer eigenen Person etablierte.

Da erfand sie zum Beispiel frei in die englische Sprache übersetzte Aussagen wie „My air was away“ („Mir blieb die Luft weg“) oder haute spontan heraus, was ihr gerade in den Sinn kam, wie während ihrer Teilnahme 2011 in der RTL-Sendung ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘, als sie „Ich habe vor nichts Angst, nur vor der Toilette“ sagte und damit das stille Örtchen innerhalb des Dschungelcamps meinte.

Elf Jahre Berufserfahrung

Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung erklärte Knappik nun ihr kommendes berufliches Vorhaben: „Ich verfüge über elf Jahre Berufserfahrung in den Medien, möchte ein Vorbild sein und diese Erfahrung an die Medieninteressierten der Zukunft vermitteln.“ Um in ihrem neuen Beruf glänzen zu können, nimmt die Blondine bereits seit knapp drei Jahren Rhetorik-Stunden bei einem professionellen Trainer und ihre Mühe scheint sich auch bereits ausgezahlt zu haben. So soll sie schon Kurse für Mitarbeiter von Sparkassen gegeben haben und derzeit eigene Lehrgänge entwickeln.

Was dabei wichtig ist, weiß Sarah auch bereits, wie sie weiter erläuterte: „Kreativ sein ist wichtig, um die eigene Persönlichkeit oder Marke zu optimieren. Ich habe zum Beispiel einige Sprüche entwickelt, die bis heute Bestand haben.“ Na dann, viel Glück dabei, liebe Sarah!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren