07.01.2019 18:46 Uhr

Sarah Knappik trauert: Todesfall an Weihnachten  

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Für Sarah Knappik endete das vergangene Weihnachtsfest in einer Tragödie. Ihre geliebte Oma ist ganz plötzlich verstorben. Ein Schock für das Model und die gesamte Familie.

Sarah Knappik trauert: Todesfall an Weihnachten

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Kein Wunder, dass sich Knappik danach erst einmal aus der Öffentlichkeit gezogen hat und ihre Ruhe brauchte. Nun meldete sie sich auf Instagram und schrieb: „Ich habe oft überlegt, ob ich darüber reden soll. Meine Oma ist an Weihnachten plötzlich verstorben. Mein Jahr begann mit einer Beerdigung…“

Dazu postete sie die Trauerkarte ihrer Oma, mit einem Bild der älteren Dame. Maria Knappik starb im Alter von 80 Jahren.

Quelle: instagram.com

Sie war der Mafiachef

Weiter schreibt Sarah: „Es ist gerade keine einfache Zeit für mich. Jeder der unerwartet einen geliebten Menschen verloren hat, wird mich verstehen. Meine Oma war für mich alles, ein richtig guter Mensch, der sich immer zurückgenommen hat und der Mafiachef unseres Knappik-Clans, unser Stamm des Baumes war.“

Quelle: instagram.com

Auch wenn Sarah einige Tage für sich gebraucht hat, möchte sie sich nicht weiter verkriechen, für ihre Oma will sie weitermachen, wie sie sagt:

„Sie war immer stolz auf mich. Sie hätte sich auch gefreut, wenn ich wieder arbeite und weiter mache. Deswegen werde ich auch weiter machen. Rückzug ist nicht immer das Beste.“

Das könnte Euch auch interessieren