23.09.2020 18:30 Uhr

Sarah Lombardi: Angst vorm Corona-Test

Sarah Lombardi hat Angst! Die Sängerin musste kürzlich erst zum Corona-Test und ist davon eher weniger begeistert... Ob sich ihre Befürchtungen bewahrheitet haben, erzählt sie jetzt auf ihrem Instagram-Kanal.

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Sarah Lombardi hatte ein aufregendes Jahr. Um sich davon zu erholen, will die 27-Jährige jetzt mit Freund Julian Büscher und Sohn Alessio in den Urlaub fliegen. Doch vor der Erholungsreise wurde es für Sarah nochmal nervenaufreibend. Sie musste zum Corona-Test und hatte davor große Angst!

SIE machen ihr ein mulmiges Gefühl

Instagram/ Sarah Lombardi

Vor ihrem Corona-Test hatte Sarah ein mulmiges Gefühl. Die Panik kam allerdings nicht von ihr selbst, sondern aus ihrem Umfeld. Die 27-Jährige erzählt in ihrer Insta-Story, dass ihr die „verrücktesten Horrorstorys“ zum Thema Corona-Test aufgetischt wurden. Doch Entwarnung! Sarah selbst fand das Ganze am Ende dann doch überhaupt nicht schlimm und beruhigt ihre Fans. Sie musste sogar nochmal bei ihren Bekannten nachhaken, denn nach ihrer eigenen Erfahrung dachte die Sängerin doch glatt, man hätte sie mit den beunruhigenden Geschichten nur veralbert.

Luxusurlaub auf den Malediven

Entwarnung in Sachen Horrorstory, aber noch nicht in Sachen Corona: Die Ergebnisse des Tests stehen nämlich noch aus, erklärt Sarah. Doch wenn alle drei negativ getestet sind steht dem Luxusurlaub nichts mehr im Weg. Für Sarah und ihre Familie soll es auf die Trauminseln der Malediven gehen. Nachdem sie die Reise aufgrund von Corona bereits ein Mal Anfang des Jahres verschieben mussten, freuen sich Sarah, Julian und Alessio jetzt umso mehr auf die kleine Auszeit vom stressigen Alltag.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an #vacationmode on ???????? Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am Jul 14, 2020 um 7:10 PDT

Die Patchwork-Familie wächst

Trotz der aktuellen Corona-Pandemie war Sarah in der ein oder anderen Show zu sehen und auch die Promo für ihre neuen Songs und die für 2021 geplante Tour spannen die Sängerin sicherlich gut ein. Doch nicht nur beruflich ging es bei Sarah dieses Jahr rund. Auch in ihrem Privatleben standen große Veränderungen an. Sie hat nicht nur die große Liebe in Freund Julian Büscher gefunden, sondern zog auch mit ihm in die erste gemeinsame Wohnung. Und auch Exmann Pietro Lombardi brachte seine neue Freundin mit in die Patchwork-Familie.

View this post on Instagram

Home is where you are ?

A post shared by Sarah lombardi (@sarellax3) on

Galerie

Hauptsache Alessio geht’s gut

Hauptsache der kleine Lombardi-Sprössling fühlt sich mit den neuen Partnern seiner Eltern wohl. Erst vor kurzem veröffentlichte Sarah ein Bild mit ihrem Sohn auf ihrer Instagram-Seite, auf dem man sieht wie groß Alessio schon geworden ist. Die Fans schwärmen: „Der Kleine ist mega süß!“, oder: „Er sieht aus wie du“ und „Ihr zwei seid unzertrennlich!“. Doch auch einige Kritiker tummeln sich unter dem Bild. Sie weisen Sarah mal mehr mal weniger nett daraufhin, Alessio doch bitte nicht mehr im Internet zu zeigen. Der kommt nämlich nächstes Jahr bereits in die Schule und dort kennen bestimmt einige die berühmte Mutter. Aber wie Pietro so schön sagt: „Hauptsache Alessio geht’s gut!“

Das könnte Euch auch interessieren