03.12.2018 09:30 Uhr

Sarah Lombardi rastet aus: „Wie können Menschen so unmenschlich sein?“

Sarah Lombardi hat es nicht immer einfach, muss viele Anfeindungen einstecken. Nun platzte ihr jedoch der Kragen, denn es kommt immer häufiger vor, dass wildfremde Menschen sie und Söhnchen Alessio einfach ungefragt filmen.

Foto: AEDT/WENN.com

Als Person des öffentlichen Lebens ist es Sarah gewöhnt, dass Fotos von ihr gemacht werden. Es gibt jedoch auch Situationen, in denen sie einfach nur privat unterwegs ist, z.B. beim Einkaufen, auf dem Spielplatz oder am Flughafen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am Dez 1, 2018 um 11:20 PST

„Es kommt so oft vor, dass ich gefilmt werde. Letztens war eine Situation, da hatte Alessio die ganze Hose voll und dann habe ich ihn auf den Wickeltisch am Flughafen gelegt. Dann hat sich eine Frau einfach daneben gestellt und das gefilmt – samt allem“, erklärt Sarah nun auf Instagram.

Sarah ist auf 180

Weiter sagt sie: „Ich bin gerade auf 180! Ich kann einfach nicht verstehen, wie Menschen so unmenschlich sein können.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am Okt 6, 2018 um 8:51 PDT

Sarah erklärt auch, dass diese Menschen die Kamera gerade dann auf sie halten, wenn sie mit Alessio schimpft, um sie in der Öffentlichkeit schlecht darstellen zu lassen:

„Ich frage mich wofür, wo ist der Sinn und warum? Ich schäme mich dafür auch nicht. Alessio hat sehr viel Temperament, man muss da auch manchmal lauter werden. Man muss ihm ganz klare Grenzen setzen. Da ist mir die Erziehung meines Kindes wichtiger, als dass mich irgendwelche Leute filmen. Aber trotzdem rege ich mich darüber auf.“