22.02.2019 10:03 Uhr

Sarah Lombardi über das Abnehmen: „Ich möchte kein Vorbild sein“

Foto: WENN.com

In den letzten Monaten hat Sarah Lombardi einiges an Gewicht verloren, ist so schlank und durchtrainiert wie noch nie. Dafür bekam sie viel Lob, jedoch auch Kritik, viele unterstellten ihr zu dünn zu sein.

Sarah Lombardi über das Abnehmen: „Ich möchte kein Vorbild sein“

Foto: WENN.com

In einem Interview sagte sie, dass sie sich sehr gesund ernährt und auf Kohlenhydrate verzichtet, das heißt, sie lässt Brot, Nudeln, Kartoffeln und Reis aus ihrer Ernährung fern. Auf Instagram zeigt sie aber nun, dass sie sehr wohl auch mal cheated und sich Süßigkeiten gönnt.

„Auch ich esse Süßigkeiten“

Auf Instagram sagt Sarah Lombardi: „Auch ich esse mal Süßigkeiten. Man glaubt ja immer, ich mich sieben Tage die Woche, 24 Stunden gesund ernähre, was völliger Blödsinn ist. Das geht an alle Frauen da draußen: Natürlich habe ich abgenommen und ich fühle mich auch viel besser in meinem Körper. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am Nov 27, 2018 um 2:45 PST

Viele Fragen Sarah nach ihrem Gewicht und ihrem Geheimrezept, doch sie sagt: „Ich möchte da auch kein Vorbild für euch sein. Wenn ihr euch in eurem Körper wohl fühlt, dann tut ihr das. Ich hab mich damals nicht so wohl gefühlt, gerade nach der Schwangerschaft. Mir geht es jetzt damit viel besser. Es ist eigentlich völlig egal wie viel man wiegt, solang man sich in seinem Körper fühlt und das tue ich mittlerweile.“