Freitag, 28. Juli 2017 21:09 Uhr

Sarah Lombardi und Daniela Katzenberger gehen zu Bett

Das Tralala der Woche ist das hier: Sarah Lombardi lässt sich angeblich im Bereich Beauty von Daniela Katzenberger inspirieren. Die 24-jährige teilt in den sozialen Medien gerne ihren Alltag mit ihren ihren Followern. Allerdings sorgte ein Foto von ihr nun für böse Anschuldigungen: Sie soll bei der „Katze“ klauen.

Quelle: facebook.com

Die beiden Reality-Stars haben einige Gemeinsamkeiten: So sind sie beide junge Mütter, Teil einer Reality-Show, die aus ihrem Leben berichtet und sehr aktiv auf Facebook. Fans vermuten schon seit längerem, dass Sarah Lombardi die 30-Jährige kopieren würde. Nachdem sie zuerst das Foto, auf dem die Kultblondine eine Brücke macht, nachahmte, soll die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi nun wieder eine Foto-Idee bei ihr geklaut haben.

Erst vor wenigen Tagen teilte Daniela auf Facebook ein Selfie von sich, auf dem sie ungeschminkt mit Creme unter den Augen zu sehen ist. Dieses kommentierte sie mit: „Was denn? Nach so einem Tag soll man seine Haut doch pflegen. Werde ja auch nicht jünger“. Für sie nichts ungewöhnliches, da sie öfter ganz normale Motive aus ihrem Alltag postet, ohne dabei Wert auf Perfektion zu legen. Bei Ihren Fans sammelt sie so regelmäßig Sympathiepunkte.

Quelle: facebook.com

Die arme Sarah scheint sich davon nun etwas abgucken zu wollen, glauben einige User, denn die postete ebenfalls ein Bild vor dem Zubettgehen von sich. Das Motiv des Schnappschusses weißt dabei große Ähnlichkeit zu dem der Autorin auf. Auch die ehemalige ‚DSDS‘-Kandidatin zeigt sich mit weißer Creme im Gesicht und schreibt: „So mein Abend-Make-up wäre dann auch soweit.“ Den Fans fällt die Ähnlichkeit sofort auf. „Kannst dir noch so viel Mühe geben, an die Natürlichkeit der Katze kommst du nicht ran, auch wenn du sie noch so oft versuchst, nachzumachen!“ oder „Daniela Katzenberger ist ungeschminkt tausendmal schöner als du und außerdem hast du die Idee bei ihr geklaut“, lauten zwei der User-Kommentare.

Niemals zuvor haben wir von größeren Problemen gehört! Geht’s noch, Herrschaften?

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren