29.01.2020 22:47 Uhr

Sasha und Tim Mälzer: „Wir sind wie Tomate und Mozzarella“

Foto: TVNOW / Hendrik Lüders

Popsänger Sasha und TV-Koch Tim Mälzer sind ab dem 31. Januar gemeinsam in ihrer neuen Show ‚Alles auf Freundschaft‘ zu sehen. Dort gehen die beiden Kumpels in jeder Folge gegen ein anderes Freundespaar in verschiedene Spielduelle.

Bei den Aufgaben, die vorerst nur Moderator Steffen Hallaschka kennt, soll es um Freundschaft und Vertrauen gehen. Gegenüber dem ausstrahlenden TV-Sender RTL gaben die beiden befreundeten Promis nun ein Interview und erklärten, warum gerade ihre Freundschaft so besonders ist.

Sasha und Tim Mälzer: "Wir sind wie Tomate und Mozzarella"

Musiker Sasha und Starkoch Tim Mälzer (r.). Foto: TVNOW / Hendrik Lüders

Ohne Worte

Der Sänger und der 49-jährige sind nämlich ganz eng – und das schon seit über 15 Jahren. Ihre Verbindung ist so innig, dass Tim Mälzer sogar Trauzeuge des 48-jährigen war und nun auch Patenonkel seines Sohnes. „Wenn jetzt keiner von uns riesen Bockmist baut, dann kann ich mir auch sehr gut vorstellen noch im Alter von 90 Jahren mit Tim auf einer Bank zu sitzen und Rotweinchen zu trinken“, so der Musiker in dem Interview.

Auch für den ‚Ready to Beef!‘-Moderator ist die Freundschaft mit dem ‚If You Believe‘-Interpreten sehr besonders.

Sasha und Tim Mälzer: "Wir sind wie Tomate und Mozzarella"

Foto: TVNOW / Hendrik Lüders

Sasha kenne ihn sehr gut und er habe ein tiefes Vertrauen zu seinem Kumpel, so der ‚Kitchen Impossible‘-Herausforderer. „Er kennt mich in sehr positiven Momenten, allerdings auch in Momenten, in denen ich auch mal etwas in Frage gestellt habe“, erklärte der Star-Koch weiter. Sie kennen sich beide so gut, dass sie sich sogar ohne Worte zu verstehen scheinen.

„Es gab kürzlich einen Todesfall bei mir im Bekanntenkreis. Ich habe da kein Theater drüber gemacht, mit niemandem gesprochen. Eine Stunde später rief Sasha mich an und hat sich mit mir unterhalten. Nicht auf den Punkt, aber ich habe gemerkt, warum er es getan hat, er hat es geahnt“, erzählte der Kochbuchautor Ende Januar.

Sasha und Tim Mälzer: „Wir sind wie Topf auf Eimer, wie Arsch auf Deckel."

Timo Bauer, Boris Makrucki (r.). Foto: TVNOW / Riverside Entertainment / Holger Bierendt

So unterschiedlich und doch so gleich

„Da habe ich wieder gemerkt, was für ein guter Freund er ist. Weil er eigentlich der Einzige war, der auf meine nicht gesagten Worte reagiert hat“, so Mälzer weiter. Am Ende sei es doch ganz einfach mit ihrer Freundschaft, so Tim. „Wir sind wie Salz und Pfeffer, wir sind wie Essig und Öl, also wie Tomate und Mozzarella. In der Kombination genial. Ich denke, dass macht unsere Freundschaft aus. Da muss man gar nicht so viel reden. Ich denk wir passen einfach zueinander. Punkt.“

In der RTL-Show, die auch bei TV-Now zu sehen ist, wollen sie ihre Freundschaft nun einmal anders auf die Probe stellen. Bei ‚Alles auf Freundschaft‘ treten der Soester und der Hamburger als Team in mehreren Disziplinen gegen je ein anderes befreundetes Zuschauerpaar an.

In der erste Ausgabe heißen die Timo und Boris, die bereits über 20 Jahre miteinander befreundet sind. Folge eins wird an diesem Freitag um 20:15 Uhr ausgestrahlt, die zweite folgt am Sonntag ebenfalls um 20.15 Uhr. Laut dem auch als ‚Dick Brave‘ bekannten Musiker sei es auch mit der Show wie in ihrer Freundschaft. „Man muss nicht viel drüber reden, deshalb brauchen wir auch nicht viel Erwartungen an die Show zu haben. Wir machen das einfach. Wir haben Bock drauf. Na klar, gewinnen wir diese Show. Das wird super“, so der Sasha abschließend. (KT/dpa)