Samstag, 2. Juli 2011 15:52 Uhr

Scarlett Johansson und Ryan Reynolds: Scheidung perfekt

Los Angeles. Pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. juli sind das einstige Hollywood-Traumpaar Scarlett Johansson (26) und Ryan Reynolds (34) nun offiziell geschiedene Leute. Nach nur zweieinhalb Jahre Ehe hatte das Paar gestern bei einem Gericht in Los Angeles die Scheidungsunterlagen erhalten.

Beide Schauspieler hätten sich gütlich geeinigt.

Der kanadische Schauspieler (auf dem Foto mit seiner Mama Tammy am 15. juni bei der L.A.-Premiere von ‚Green Lantern‘)  glaubt übrigens, dass es einer Filmbesetzung schadet, wenn einzelne Crew-Mitglieder miteinander konkurrieren, statt sich gegenseitig zu unterstützen.

Dem ‚OK!‘-Magazin erklärte Reynolds dazu: „Es ist wie Gift am Set, wenn man mit anderen Schauspielern konkurriert. Immer wenn ich mit einem anderen Schauspieler gearbeitet habe, der mit mir konkurriert, ist das in neun von zehn Fällen für denjenigen nach hinten losgegangen – er hat dadurch ein wirklich unbefriedigendes Erlebnis. Ein Film ist etwas gemeinschaftliches. Er ist die Summe seiner Teile.“ (k-t, Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren