Gentleman und GenussmenschSchauspielerin Susan Sideropoulos trauert um ihren geliebten Vater

Susan Sideropoulos mit ihrem Vater Pierro im vergangenen Jahr. (wue/spot)
Susan Sideropoulos mit ihrem Vater Pierro im vergangenen Jahr. (wue/spot)

imago images/eventfoto54

SpotOn NewsSpotOn News | 11.02.2024, 16:53 Uhr

Susan Sideropoulos hat ihren Vater verloren. Auf Instagram richtet sie bewegende Worte direkt an ihren geliebten Papa. Er sei wieder auf Reisen, komme diesmal aber nicht zurück.

Susan Sideropoulos (43) trauert um ihren Papa. Die deutsche Schauspielerin, unter anderem bekannt aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", hat auf Instagram mehrere Bilder und einen langen Beitrag veröffentlicht. Auf den Schwarz-Weiß-Fotos ist sie mit ihrem Vater Pierro zu sehen, sie lacht, drückt ihm ein Küsschen auf die Wange. In feinfühligen Zeilen verabschiedet sie sich.

View this post on Instagram A post shared by Susan Sideropoulos (@susan_sideropoulos)

"Wieder mal bist du auf Reisen, doch diesmal kommst du nicht zurück", schreibt Sideropoulos direkt an ihren lieben Papa gerichtet. Sie fragt sich, wie sie die richtigen Worte finden könne, "um dir gerecht zu werden, doch das muss ich gar nicht. Jeder Mensch, der dich gekannt hat, oder auch nur eine Begegnung mit dir hatte, wird dich nicht vergessen. Du warst der Inbegriff von Lebemann, Gentleman, Genussmensch und Charmeur."

Abschied vom "Bürgermeister von Eppendorf"

Ihr Vater habe jeden Menschen geliebt und habe Begegnungen als Geschenke betrachtet. Er sei weltoffen gewesen, habe unter anderem als Seemann mehr als 100 Länder bereits und habe "in jeder Sprache ein Kompliment sagen" können. Zudem habe Pierro Sideropoulos die seinen Worten nach "schönste Frau" geheiratet und über drei Jahrzehnte "das verrückteste und coolste Restaurant" geführt. Der Vater der Schauspielerin sei "Bürgermeister von Eppendorf" genannt worden.

Doch nicht nur das. Für ihren Ehemann Jakob, mit dem Sideropoulos seit 2005 verheiratet ist, sei ihr Vater "der wertvollste Mentor und Wegbegleiter" gewesen. Als Opa der beiden Kinder des Paares sei er aufgeblüht und konnte all seine "Liebe verschwenderisch verschenken". Auch an sie und ihre Träume habe er stets geglaubt, schon als sie Kind war: "Ich glaube, wenn ich 'stolz auf meine Tochter' in einer Suchmaschine eingeben würde, müsste dein Foto erscheinen. Mehr geht nicht." Den bewegenden Beitrag beendet Sideropoulos mit den Worten: "Du bist jetzt wieder mit Mama vereint. Es zerreißt mir mein Herz, doch eure Liebe bleibt für immer."

Video News

"Nur ein Wort, und ich sitze im nächsten Zug"

In den zahlreichen Kommentaren denken auch andere an den Vater der Schauspielerin zurück und drücken ihr Beileid aus. "Liebe Susan, dein Vater hat von innen gestrahlt! Mein erster Eindruck von ihm damals. Unser herzliches Beileid", schreibt etwa die aus "Let's Dance" bekannte Profitänzerin Isabel Edvardsson (41).

Die Moderatorin Marijke Amado (70) erklärt: "Ich wünsche Dir viel Kraft in der kommenden Zeit. Dein Vater war ein ganz toller Mensch und [ich] bin glücklich, dass ich ihn kennenlernen durfte. Bei diesem großen Verlust für dich, kann ich dich nur umarmen." Die Schauspielerin Nina Bott (46) bietet Sideropoulos an, sofort zu ihr zu kommen: "Liebe Susan, ich kann deine Zeilen kaum lesen. Ich glaube du weißt, wie sehr ich mit dir, mit euch fühle und wie sehr es in mir auch viel hochholt. Dein Papa bleibt unvergessen. […] Nur ein Wort, und ich sitze im nächsten Zug."