Samstag, 7. Mai 2011 11:23 Uhr

Scheiß Krebs: Beastie Boys können noch nicht auf Tournee gehen

New York. Zwar ist jetzt das nigelnagelneue Album der ‚Beastie Boys‘ auf em Markt. Doch touren kann die Band nicht. Sänger Adam Yauch (Foto unten) kämpft noch mit dem Kehlkopfkrebs, der vor zwei Jahren bei ihm diagnostiziert wurde. Kollege Adam Horovitz aka Ad-Rock erklärte im Interview mit dem britischen ‚Guardian‘: „Es geht ihm gut. Er ist immer noch in Behandlung, es ist also alles noch nicht hundertprozentig. Aber die Dinge sehen gut aus. Wir werden nicht auf Tour gehen, auch wenn die Platte raus ist. Bis er sich nicht besser fühlt, schmieden wir keine Pläne. Aber es wird ihm bald besser gehen.“

Mike Diamond aka Mike D. sagte dazu: „Das ist eine komische Sache. Wir haben viele Freunde verloren, mit denen wir in New York aufgewachsen sind, aber mehr wegen Drogen-Geschichten und anderen dämlichen Dingen. Und wenn dann einer meiner besten Freunde im Leben auch noch eine wirklich ernsthafte Krankheit hat, dann verändert das einfach alles…“

Das achte Studioalbum des New Yorker Trios Mike D (Michael Diamond, drums & vocals), MCA (Adam Yauch, bass & vocals) und Ad-Rock (Adam Horovitz, guitar & vocals) sollte ursprünglich unter dem Titel „Hot Sauce Committee Part I“ im September 2009 erscheinen. Wegen der plötzlichen Krebserkrankung von Adam Yauch musste das Album zunächst verschoben werden.

Fotos: EMI, wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren