Freitag, 27. März 2009 09:00 Uhr

Schmidt und Pocher: Die Bonmots der Woche (14)

Für alle, die die Show Donnerstagabend nicht gesehen haben, die besten Sprüche aus “Schmidt und Pocher”: Die Steuerfahndung bei Verona. Oder, wie sie und ihr Mann jetzt heißen: Bonnie & Clyde aus Düsseldorf. Verona war natürlich irritiert, dass die Ermittler gar nicht  fragten: „Können wir mal ihren Mann sprechen?“

Sie war natürlich komplett verwirrt: „Razzia? O Gott, was zieht  man denn dazu an?“

Die Pooths waren sehr kooperativ, haben direkt gesagt: „Kommen sie rein, was wollen sie haben? Kaffee, Kuchen, Plasmafernseher?“

Die Pooths arbeiten natürlich mit den Steuerfahndern zusammen. Die haben mittlerweile ihr eigenes Arbeitszimmer im Haus.

DSDS – Zicke Annemarie: Bohlen hat über Zicke Annemarie gesagt: „Everybody’s Arschloch“. Das ist übrigens auch der Spitzname von Ben Tewaag im Knast …

Ben Tewaag: wird von Knastbrüdern „Uschi“ genannt. Wirklich wahr, „Uschi“! Das ist dort sein Deckname. Ich hab Uschi Glas gesehen beim Klitschko-Kampf. Hab gesehen, wie sie zugeguckt hat: Zwei Männer prügeln sich, und ihr Sohn ist nicht dabei.

Kennen sie das Zeitungsfoto, wo Lilly Kerssenberg die Hand im Schritt von Boris Becker hat? Ich glaube, es ist nur ein Bilderrätsel bei 9Live mit den Worten: Lilly geht Boris schon jetzt auf den Sack.

Warum hat Lilly die Hand im Schritt von Boris? Klar, sie möchte sich nicht den Lippenstift verschmieren.

Harald Schmidt:

Brr, ist das kalt! Es ist so kalt, in Düsseldorf haben die ersten Steuerfahnder Zuflucht in Promi-Wohnungen gesucht.

Hier in Köln-Mülheim hat sich heute Nachmittag eine Ratte mit dem String-Tanga erhängt.

Abu Dhabi kauft sich bei Daimler ein. Araber und Mercedes, das passt perfekt zusammen. Das weiß jeder, der in ein Taxi steigt.

Die Araber sehen das richtig, unsere arabischen Freunde. Sie sagen nicht: „Wir haben eine Krise.“ Sie sagen: „Wir haben Einstiegskurse.“

 

 

Foto: ARD/Klaus Görgen

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren