Mittwoch, 8. Januar 2020 20:11 Uhr

Schock! Prinz Harry und Meghan treten von royalen Pflichten zurück!

imago images / i Images

Die Bombe des Tages ist das hier: Prinz Harry und Meghan Markle wollen vorerst keine wichtige Rolle mehr im britischen Königshaus spielen.

Das Paar ließ in einer Mitteilung verlauten: „Nach vielen Monaten des Nachdenkens und der internen Debatten haben wir beschlossen, in diesem Jahr einen Übergang zu machen und uns eine progressive Rolle innerhalb dieser Institution herauszuarbeiten. Wir beabsichtigen, als ‚hochrangige‘ Mitglieder der Königsfamilie zurückzutreten und daran zu arbeiten, finanziell unabhängig zu werden – während wir ihre Majestät, die Königin, weiterhin uneingeschränkt unterstützen. Mit ihrer Ermutigung, insbesondere in den letzten Jahren, fühlen wir uns bereit, diese Veränderung vorzunehmen.“

Umzug nach Kanada?

Beide kündigte auch an offenbar nach Kanada umzuziehen. Dazu heißt es in dem Statement: „Wir planen jetzt, unsere Zeit zwischen Großbritannien und Nordamerika zu verteilen und weiterhin unsere Pflicht gegenüber der Königin, dem Commonwealth und unseren Schirmherren zu erfüllen. Diese geografische Ausgewogenheit ermöglicht es uns, unseren Sohn für die königliche Tradition zu sensibilisieren, in die er hineingeboren wurde, und gleichzeitig unserer Familie den Raum zu geben, sich auf das nächste Kapitel zu konzentrieren, einschließlich der Gründung unserer neuen Wohltätigkeitsorganisation.“

Quelle: instagram.com

Harry und Meghan freuten sich  darauf, zu gegebener Zeit Einzelheiten dieses aufregenden nächsten Schritts zu verkünden, heißt es weiter, „während wir weiterhin mit Ihrer Majestät, der Königin, dem Prinzen von Wales, dem Herzog von Cambridge und allen relevanten Parteien zusammenarbeiten.“

Das könnte Euch auch interessieren