Montag, 30. Dezember 2013 10:09 Uhr

„Schoßgebete“-Star Lavinia Wilson nennt Baby „große Überraschung“

Schauspielerin Lavinia Wilson (33), die am Sonntagabend die Hauptrolle im Kieler ‚Tatort‘ gespielt hat, freut sich auf ihr erstes Kind.

"Schoßgebete"-Star Lavinia Wilson nennt Baby "große Überraschung"

„Ich versuche, so wenig Erwartungshaltung wie möglich zu haben. Auch nicht an unser Baby. Ich möchte übrigens auch nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird“, sagte sie der ‚Bild‘-Zeitung vom Montag. „Unser Baby wird also das ultimative, nachgereichte Weihnachtsgeschenk: eine große Überraschung!“

Wilson spielte im ‚Tatort: Borowski und der Engel‘ eine psychisch-gestörte Altenpflegerin, die in einer Fantasiewelt lebt. 8,73 Millionen sagen gestern Abend zu.

Im September wird sie in der mit Spannung erwarteten Verfilmung des Charlotte-Roche-Bestsellers ‚Schoßgebete‘ zu sehen sein.

1991 gab sie mit elf Jahren ihr Kinodebüt in ‚Leise Schatten‘. Wilson lebt mit dem Schauspieler Barnaby Metschurat zusammen. Neben ihrem Schauspieljob hat sie an der Fernuniversität Hagen Philosophie, Geschichte und Soziologie studiert und das Studium in diesem Jahr mit Auszeichnung abgeschlossen. (dpa/KT)

Foto: NDR/Christine Schröder

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren