Schreibt Prinzessin Anne britische Militärgeschichte?

SpotOn NewsSpotOn News | 25.04.2022, 16:03 Uhr
Prinzessin Anne soll das Amt ihres Neffen übernehmen. (ntr/spot)
Prinzessin Anne soll das Amt ihres Neffen übernehmen. (ntr/spot)

CNP/AdMedia/ImageCollect

Prinzessin Anne ist angeblich als neues Oberhaupt der royalen Marine vorgesehen - als erste Frau in der Geschichte des britischen Königshauses.

Seit Prinz Harry (37) dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt hat, ist dieses bemüht, die einst von ihm besetzten Ämter neu zu bekleiden. Britischen Medienberichten zufolge wird Prinzessin Anne (71) als mögliche Nachfolgerin für den Posten des Captain General der royalen Marine gehandelt. Damit würde sie Militärgeschichte schreiben. Denn bisher hatten ausschließlich männliche Mitglieder der königlichen Familie das Amt inne.

Die royale Marine würde Prinzessin Anne als neues Oberhaupt begrüßen. Ein der royalen Marine nahestehender Insider bezeichnet sie gegenüber dem „Daily Star Sunday“ als „perfekte Besetzung“. Sie pflege eine langjährige Beziehung zur royalen Marine, der auch ihr Ehemann Sir Timothy Laurence (67) angehört. Prinzessin Anne selbst trägt bisher den Ehrentitel als Admiral der royalen Marine. Welche Rolle sie künftig innehaben wird, soll im August offiziell bekanntgegeben werden.

Prinzessin Anne ist der fleißigste Royal

Trotz ihrer 71 Jahre ist Prinzessin Anne jedes Jahr eine der am härtesten arbeitenden Senior Royals. Sie vertritt Queen Elizabeth II. (96) sowohl im In- als auch im Ausland, nimmt an staatlichen und feierlichen Anlässen teil, führt Amtseinführungen durch und unterstützt mehr als 300 Wohltätigkeitsorganisationen und Militärregimente.