Sonntag, 19. Mai 2019 20:27 Uhr

Schwarzenegger: So geht es ihm nach der hinterhältigen Attacke

Foto: IPA/WENN.com

Damit hätte Arnie sicher noch nicht mal im Traum gerechnet: Bei einer Sportveranstaltung in Südafrika wurde Hollywoods Action-Veteran (71) aus dem Hinterhalt von einem Mann brutal attackiert. Das sah schlimm aus!

Schwarzenegger: So geht es ihm nach der hinterhältigen Attacke

Foto: IPA/WENN.com

Eigentlich war „Terminator“-Schauspieler damit beschäftigt bei der Videoplattform Snapchat einen Gruß an seine Fans aufzunehmen, als ihm plötzlich ein Mann eiskalt in den Rücken sprang.  Die umstehenden Menschen waren sichtlich geschockt, doch einer der Umstehenden konnte geistesgegenwärtig eingreifen und den Täter dingfest machen. Bei dem Angreifer soll es sich um einen polizeibekannten Mann handeln, der in der Vergangenheit schon mehrmals durch ähnliche Delikte aufgefallen ist.

„Ich dachte, ich sei nur von der Menge geschubst worden“

Bei Twitter gab Arnold Schwarzenegger allerdings den besorgen Fans Entwarnung und schrieb: „Danke, dass ihr euch um mich sorgt. Aber es gibt nichts, worüber ihr euch Sorgen machen müsst. Ich dachte, ich sei nur von der Menge geschubst worden, was häufiger passiert.“

Arnie scheint aber auch in seinem Alter kaum etwas erschüttern zu können. So schrieb er: „Ich habe erst gemerkt, dass ich getreten wurde, als ich wie ihr alle das Video gesehen habe. Ich bin nur froh, dass der Idiot nicht mein Snapchat-Video unterbrochen hat“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren