Mittwoch, 26. März 2014 21:37 Uhr

Schwarzeneggers Terminator altert im 5. Teil um 30 Jahre

Hollywoodlegende Arnold Schwarzenegger (66) wird im neuen, fünften Teil der Terminator-Serie einen gealterten Roboter spielen.

Schwarzeneggers Terminator altert im 5. Teil um 30 Jahre

Vor 30 Jahren ist Mister Schwarzenegger durch den erfolgreichen Kinofilm ‚Terminator‘ international richtig bekannt geworden, nun soll er in ‚Terminator 5 – Genesis‘ wieder in seine Rolle schlüpfen – jedoch als Opi-Roboter T-800. Natürlich nicht wortwörtlich als Renter, sondern es wird jüngere Modelle des T -8000 geben, die in der Lage sind zu altern.

Arni selbst ist vollkommen begeistert davon und erklärt, warum der Terminator nun so gealtert aussieht: „Die Figur ist so geschrieben, dass sich eine Maschine darunter befindet, ein metallisches Skelett, darüber ist menschliches Gewebe. Und selbst das Gewebe des Terminators altert, vielleicht nicht so schnell wie bei einem Menschen, aber es altert so wie jede biologische Einheit.“

Mehr zum Thema: Arnold Schwarzenegger mit neuer Freundin in Kitzbühel

Schon seit dem letzten Jahr ist bekannt, das der ehemalige Gouverneur von Kalifornien und legendäre Bodybuilder dieses Rollengebot nicht abschlagen konnte, er wird an der Seite von ‚Game of Thrones‘-Star Emilia Clarke, Jai Courtney (in ‚Divergent‘ im Kino zu sehen) und J.K. Simmons zu sehen sein.

Nächsten Monat wird mit den Dreharbeiten begonnen und im Juli 2015 ist es endlich soweit, dann heißt es: Schwarzenegger ist wieder da! Ab 28. März ist er erstmal in seinem Film ‚Sabotage‘ zu sehen. (LF)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren