Freitag, 29. Juli 2011 09:27 Uhr

Schweighöfers neue Komödie hat am 10. August in Berlin Premiere

Berlin. Publikumsliebling Matthias Schweighöfer geht in seinem hinreißend amüsanten und anrührenden Regiedebüt ‚What A Man‘ der Frage nach: Was macht einen Mann eigentlich zum Mann? Mit spitzbübischem Charme begeistert er in der Hauptrolle des 30-jährigen Alex, der sich auf der Skala von Softie bis Macho noch nicht gefunden hat.

Zusätzlich schrieb Schweighöfer auch das Drehbuch und produzierte die romantische Komödie, die mit Sibel Kekilli, Mavie Hörbiger, Thomas Kretschmann, Milan Peschel und Elyas M’Barek in weiteren zentralen Rollen hochkarätig besetzt ist.

Am Mittwoch, den 10. August 2011 um 20.00 Uhr feiert ‚What A Man‘ in Anwesenheit der Hauptdarsteller, des Regisseurs und der Produzenten in Berlin im CineStar Original am Potsdamer Platz seine Deutschlandpremiere.

Die Frankfurter Premiere erlebt der Film am Mittwoch, den 17. August 2011 um 20.00 Uhr in Frankfurt am Main in den E-Kinos, ebenfalls in Anwesenheit der Hauptdarsteller, des Regisseurs und der Produzenten. ‚What A Man‘ wurde in Frankfurt gedreht.

Fotos: 20th Century Fox

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren