05.02.2019 16:00 Uhr

Schwuler US-Moderator Andy Cohen ist Papa geworden

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

In seiner Show hat Andy Cohen im Dezember verkündet, dass er zum ersten mal Vater werden würde. Jetzt ist das Baby da – wie der US-Moderator auf Instagram schrieb. Name und Geschlecht sind auch schon bekannt.

Schwuler US-Moderator Andy Cohen ist Papa geworden

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

US-Moderator Andy Cohen (50, „CBS News“, „Radio Andy“) ist mit Hilfe einer Leihmutter Vater geworden. „Das ist mein Sohn, Benjamin Allen Cohen. Er wiegt 4140 Gramm“, schrieb er am Montagabend (Ortszeit) auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Andy Cohen (@bravoandy) am Feb 4, 2019 um 8:03 PST

Dazu postete er ein Schwarz-Weiß-Foto – es zeigt ihn mit einem Baby, das mit einem Mützchen auf seiner nackten Brust liegt. „Ich bin verliebt. Und sprachlos. Und auf ewig dankbar einer unglaublichen Leihmutter“, so Cohen weiter. „Ich bin Papa. Wow.“ Im Dezember hatte er in seiner Show „Watch What Happens Live“ verkündet, dass er demnächst Vater werden würde.

Nach reiflicher Überlegung & Gebeten

Der Fernsehproduzent und Autor sagte: „Nach vielen Jahren der reiflichen Überlegung, einer guten Anzahl von Gebeten und wissenschaftlicher Hilfe werde ich, sollte alles nach Plan verlaufen, in sechs Wochen Vater.“ Der TV-Star, der seine Homosexualität öffentlich selbst thematisiert, hatte damals betont, dass er die Hilfe einer Leihmutter in Anspruch nehme. (dpa/kt)