Samstag, 20. Februar 2010 10:29 Uhr

Sean Penn: Bringt ihn ein Paparazzo in den Knast?

Hollywoodstar Sean Penn wurde wegen eines heftigen Streits mit einem Paparazzo im letzten Jahr jetzt wegen Körperverletzung angeklagt. Die Auseinandersetzung im Oktober vor einem Geschäft in Brentwood war von mehreren anderen anwesenden Fotografen gefilmt worden. Bei dem Handgemenge hatte Penn dem aufdringlichen Paparazzo gegen die Beine getreten, auch dessen Kamera wurde beschädigt. „Wir werfen ihm vor, dass er den Fotografen getreten und auch seine Kamera beschädigt hat“, sagte Frank Mateljan, Sprecher der Staatsanwaltschaft, dem ‚Telegraph‘.
Am 22. März muß sich der 49-jährige Penn nun vor Gericht verantworten. Im schlimmsten Falle drohen dem ‚Milk‘-Star 18 Monate Haft.
Bereits 1987 wurde er beschuldigt, während der Dreharbeiten für das Polizeidrama ‚Colors‘ einen Statisten angegriffen zu haben wurde später wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer festgenommen.

An diesem Wochenende fliegt der Star zum zweiten Mal nach Haiti, um die Hilfsmaßnahmen für die Erdbebenopfer zu unterstützen. Während seines ersten dreiwöchigen Aufenthalts schlief Penn in einem Zelt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren