Von Arzthelferin zum MusikstarSeit 30 Jahren auf der Bühne: Andrea Berg feiert ihre große Karriere

SpotOn NewsSpotOn News | 06.08.2022, 18:10 Uhr
Andrea Berg in ihrer Jubiläumssendung "Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg". (ili/spot)
Andrea Berg in ihrer Jubiläumssendung "Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg". (ili/spot)

ZDF / Sascha Baumann

Schlagerstar Andrea Berg feierte ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit einer großen Sommernachtsparty in Aspach. Die Aufzeichnung der Show ist am Samstag im ZDF zu sehen. "Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg" ist nur einer der Höhepunkte ihrer beeindruckenden Karriere.

Schlagerstar Andrea Berg (56) – Markenzeichen rote Haare und jede Menge Sexappeal bei ihren Auftritten – stand vor 30 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Ein Grund zu feiern ist das allemal, denn kaum eine deutsche Künstlerin hat so viel erreicht wie die gebürtige Krefelderin, die ihren Lebensmittelpunkt längst auf den Sonnenhof im baden-württembergischen Aspach verlegt hat.

Um Menschen, deren Nöte, Sorgen und die ganz großen Gefühle hat sich Andrea Zellen, so ihr Geburtsname, eigentlich schon immer gekümmert. Denn vor der Musikkarriere arbeitete die gelernte Arzthelferin unter anderem auf der onkologischen Station eines Krankenhauses. Doch Show und Bühne hatten es der rheinischen Frohnatur auch damals schon angetan. Erste Erfahrungen sammelte die Tochter eines Feuerwehrmanns und einer Hausfrau im Karneval als tanzendes Funkenmariechen.

Ein Tape setzte Großes in Gang

1992 wagte die mit ihren 1,68 Metern gar nicht mal so große Person einen Schritt, der Großes in Gang setzen sollte: Sie schickte ein Tape mit eigenen Gesangsaufnahmen an einen Produzenten. Wenig später wurde ihr Debütalbum „Du bist frei“ (1992) aufgenommen und veröffentlicht, darauf auch die Stücke „Schau mir nochmal ins Gesicht“ und „Kilimandscharo“. Mit dem zweiten Album „Gefühle“ (1995) gelang Andrea Berg der Durchbruch und mit der Single-Auskopplung „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ einer ihrer bis dato größten Erfolge.

Getoppt wurde der nur von ihrem „Best of“-Album, das die inzwischen vielfach ausgezeichnete Künstlerin 2001 veröffentlichte. Dafür gab es Gold- und Platin-Auszeichnungen. Außerdem war es lange das Album, das sich am längsten in den deutschen und österreichischen Album-Charts halten konnte – einzig Schlagerstar Helene Fischer (38) holte sie mit ihrem „Best of“ im November 2019 ein.

Mit ihrer neuen Jubiläumsplatte „Ich würd’s wieder tun“ gelang Andrea Berg erst am Freitag (5.8.) der nächste Rekord. Es landete als Neuerscheinung auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Dieses Bravourstück ist ihr zum inzwischen zwölften Mal gelungen und somit ist sie an allen anderen deutschen Sängerinnen vorbei- und mit dem internationalen Superstar Madonna (63) gleichgezogen.

Glücklich in zweiter Ehe verheiratet

Auch privat hat Andrea Berg ihr großes Glück bereits vor vielen Jahren gefunden. Nach einer ersten Ehe mit ihrem Schlagerkollegen Olaf Henning (54, „Cowboy und Indianer“), die nur von 2002 bis 2004 hielt, wagte sie erneut den Schritt vor den Altar und heiratete 2007 den Sportmanager, Hotelier und Sonnenhof-Mitgründer Ulrich Ferber (62).

Aus einer früheren Beziehung stammt Bergs Tochter Lena-Maria (24). Ferber wiederum brachte zwei Söhne mit in die Ehe, von denen einer, Musikmanager Andreas Ferber (geb. 1983), seit 2013 mit Schlagersängerin Vanessa Mai (30) liiert und seit 2017 auch mit ihr verheiratet ist.

„Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg“

Mit einem großen Open-Air-Konzert in ihrer Wahlheimat Aspach feierte Schlagerstar Andrea Berg vor wenigen Tagen ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Das Jubiläumskonzert wurde aufgezeichnet und wird am Samstag (6.8.) um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. „Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg“ verspricht jede Menge Highlights für Schlagerfans, darunter die Duett-Premiere von Andrea Berg und Vanessa Mai und zahlreichen Gästen, Freunden und Wegbegleitern wie Beatrice Egli, Maite Kelly, DJ Ötzi, Kerstin Ott, DJ BoBo, Johnny Logan, Höhner, Nik P., Nino de Angelo, Semino Rossi, Al Bano Carrisi und Justin Jesso.

Giovanni Zarrella freut sich über diese Show: „Dieses besondere Jubiläum einer der erfolgreichsten und sympathischsten Künstlerinnen dieses Landes moderieren zu dürfen, ist eine wirkliche Ehre für mich“, sagt er. Und weiter: „Andrea hat mich von Tag eins an herzlich und mit offenen Armen in der Welt des Schlagers willkommen geheißen. Ich freue mich darauf, ihr jetzt auf diese Art und Weise etwas zurückgeben zu können“, so Zarrella.

Und die Jubilarin erwidert die Sympathie offenbar: „Ich würd’s wieder tun.“ Über den Jubiläumsauftritt sagt Andrea Berg dann noch: „Ich habe meinen Fans und mir einen großen Wunsch erfüllt: ein neues Album mit vielen lieben Freundinnen und Freunden und eine große Sommernachtsparty bei mir zuhause in Aspach. Zusammen lassen wir auf der Bühne diese unglaublichen 30 Jahre Revue passieren und machen das, was ich am allerliebsten mache: Musik mit Freunden für Freunde.“