Montag, 28. Oktober 2019 09:50 Uhr

Selena Gomez: „Ich muss auch mal einen Schritt zurück machen“

imago images / UPI Photo

Selena Gomez ist festentschlossen, sich nicht aufzugeben. Die 27-Jährige musste in den letzten Jahren ziemlich viel durchmachen und gegen viele Krankheiten und auch psychische Probleme kämpfen. Trotzdem gibt sie sich nicht auf und kämpft weiter.

Die Sängerin kündigte nun an, dass auf ihrem kommenden Album auch ein Song zu hören sein wird, der sehr emotional ihre Leiden der letzten Jahre behandele. In der ‚The Zach Sang Show‘ verriet der Disney-Star nun: „Da gibt es einen Song, der quasi ausdrückt, dass ich nicht zulassen darf, dass ich mich selbst im Stich lasse. Ich möchte den irgendwie als all die Zeiten interpretieren, in denen es mir nicht gut ging und ich ende immer in dieser Spirale. Und ich füttere sie einfach.“

Quelle: instagram.com

Auszeiten

Aus Erfahrung hat die Sängerin aber mittlerweile gelernt, dass sie sich auch selbst Auszeiten gönnen und sich um sich selbst kümmern muss. „Ich habe in den Jahren gelernt, dass ich auch mal einen Schritt zurück machen muss, um meine Gedanken zu ordnen, damit ich mich wieder konzentrieren kann, wohin sich alles entwickelt. Einer der schlimmsten Momente meines Lebens war am Ende der größte Segen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren