Dienstag, 16. Januar 2018 12:45 Uhr

Selena Gomez: Justin Bieber bleibt daheim ein Tabuthema

Für Selena Gomez und ihre Mutter ist Justin Bieber zum Tabuthema geworden. Die Mutter der ‚Heart Wants What It Wants‘-Sängerin, Mandy Teefey, ist kein großer Fan des ‚Sorry‘-Interpreten und hat dies auch bereits deutlich zu erkennen lassen.

Selena Gomez: Justin Bieber bleibt daheim ein Tabuthema

Foto: WENN.com

Da Selena den Kanadier jedoch wirklich gerne hat und sich nicht in ihren Entscheidungen belehren lassen will, haben Mutter und Tochter eine Art Waffenfrieden hinsichtlich Justin Bieber geschlossen. Ein Vertrauter verrät gegenüber ‚Entertainment Tonight‘: „Mandy hat ihren Teil gesagt und Selena weiß, wie sie darüber denkt und das ist das Ende davon. Zum Wohle ihrer eigenen Beziehung reden sie einfach nicht darüber. Mandy weiß, dass Selena eine Erwachsene ist und macht, was sie machen will… Nun, da [ihre Meinung über Justin] in der Öffentlichkeit klargeworden ist, besteht kein Bedarf, darauf herumzureiten.“

Quelle: instagram.com

Mama ist nicht gerade happy

Weiter heißt es: „Ihre Mutter wird nichts tun, das die Dinge sabotieren könnte und sie wird Selena niemals ein Ultimatum stellen – er oder wir.“

Vor kurzem hatte Mandy bereits im Gespräch mit ‚Gossip Cop‘ klargestellt, dass sie „nicht glücklich“ über die Versöhnung der zwei Stars sei. Allerdings fügte sie hinzu: „Selena kann ihr Leben so leben, wie sie will, solange sie glücklich, sicher und gesund ist… Sie ist 25 Jahre alt und weiß, wie gefährdet ihre Gesundheit ist. Ich kontrolliere Selena nicht so, wie es dargestellt wurde.“ Schließlich sei die Schauspielerin eine „Erwachsene“ könne ihre „eigenen Entscheidungen“ treffen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren