Donnerstag, 21. Dezember 2017 05:55 Uhr

Selena Gomez: „Mode kennt keine dummen Ideen“

Selena Gomez sieht sich modisch keine Grenzen gesetzt. Die 25-Jährige hat zusammen mit der New Yorker Luxusmarke Coach bereits eine Accessoire-Linie herausgebracht und dadurch einiges über die Fashion-Industrie gelernt.

Selena Gomez: "Mode kennt keine dummen Ideen"

Foto: Joe/WENN.com

„Es gibt keine dummen Fragen und es gibt keine dummen Ideen“, erklärt sie im Gespräch mit der britischen ‚Vogue‘. Auch Gedanken über die Verbindung von Inspiration und Kreativität hat sich die Sängerin schon gemacht: „Ich denke, sogar die Art und Weise, wie sich etwas anfühlt, kann einen inspirieren. Ein Song könnte dich inspirieren, etwas zu kreieren. Man muss diese Momente finden, um eine Verbindung zu seiner Arbeit aufzubauen.“

Ebenfalls am Herzen liegt Selena die Botschaft, dass jeder Ideengang einzigartig ist: „Richte deine Augen einfach auf deine Arbeit. Es ist einfach, dich selbst mit jemandem zu vergleichen, aber es ist wichtig, dem zu folgen, was wirklich wichtig ist.“

Quelle: instagram.com

„Ich will diese Leichtigkeit feiern“

Der Chefdesigner von Coach selbst, Stuart Vevers, fügt hinzu, dass es aus der Sicht seines Labels wichtig sei, dass Selena „sich am besten fühle“. Der 44-Jährige verriet über seine Designs: „Ich will, dass [die Kleider] stets eine Leichtigkeit an sich haben: das Gefühl von Bewegung und Freiheit. Couch hat eine bodenständige Herangehensweise an Luxus, der sich von traditionellen europäischen Modehäusern unterscheidet. Ich will diese Leichtigkeit feiern; diese New York City-Einstellung.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren