Freitag, 21. Dezember 2018 15:50 Uhr

Selena Gomez muss „regelmäßige Arzttermine wahrnehmen“

Selena Gomez versucht sich abzulenken und so viel Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Die ‚Heart Wants What It Wants‘-Interpretin hat sich eine längere Auszeit genommen, nachdem sie während eines Klinikaufenthalts einen Nervenzusammenbruch erlitten hatte.

Selena Gomez muss „regelmäßige Arzttermine wahrnehmen“

Foto: WENN.com

Der Rückhalt ihrer Freunde hilft der Musikerin bei ihrer Genesung, verrät nun ein Bekannter im Interview. Dem ‚People‘-Magazin erklärte der Insider: „Selena sieht super aus. Seit sie ihre Behandlung beendet hat, verbringt sie viel Zeit mit Freunden. Sie scheint sehr glücklich. Selena geht es viel besser und sie freut sich darauf, zur Normalität zurückzukehren. Sie ist oft bei ihrer Familie und bei Freunden.“

Quelle: instagram.com

Sie kämpft immer noch

Die 26-Jährige, die an der Lupus-Krankheit leidet und bereits eine Nierentransplantation hinter sich hat, wurde vor kurzem aus der Klinik entlassen, in die sie sich Anfang Oktober begeben hatte.

Quelle: instagram.com

Allerdings sei die hübsche Brünette noch nicht bei 100 Prozent und müsse sich in Vorsicht üben. Ein Vertrauter verriet gegenüber ‚E! News‘: „Sie fühlt sich erfrischt und ihr Kopf ist freier, aber sie wird regelmäßig Arzttermine wahrnehmen, da sie immer noch um ihre Gesundheit kämpft.“

Die Fans werden deshalb wohl weiter erst mal nichts von der ‚Wolves‘-Interpretin hören.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren