10.04.2020 14:20 Uhr

Selena Gomez: Neues Häuschen für 4,5 Mio. gehörte einst Tom Petty

imago images / Future Image

Sängerin Selena Gomez hat sich ein neues Häuschen gegönnt. Für schlappe 4,5 Millionen Euro kaufte die 27-jährige das neue Domizil, das einst Musiker Tom Petty gehört hat. Die Musikerin soll bei diesem Traumschlösschen auch gar nicht lange gefackelt und schnell die stolze Summe auf den Tisch gelegt haben.

Das Anwesen des ‚Learn to Fly‘-Interpreten liegt in Encino im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Haus stammt aus dem Jahre 1989 und wurde einst von Tom Petty und seiner Ex-Frau Jane Benyo bewohnt.

Quelle: instagram.com

Alles was das Herz begehrt

Warum sich Selena Gomez in das Haus verliebt hat, scheint auf der Hand zu liegen, wenn man die Eckdaten kennt. Laut ‚E! News‘ kann das neue Nest der Sängerin mit sechs Schlafzimmern, zehn Badezimmern und genügend weiteren Räumen für verschiedenste Hobbys aufwarten. So steht der ‚Wolves‘-Interpretin in ihrer neuen Bleibe zum Beispiel auch ein eigenes Studio zur Verfügung.

Insgesamt sollte es der Ex-Freundin von Justin Bieber mit dem dazugehörigen Weinkeller, dem Sportstudio, dem Massageraum und dem Arbeitsraum an nichts fehlen. Den vielen Platz wird sie sich vorerst aber nicht jemandem teilen – Erst vor kurzem sprach die Sängerin darüber, dass eine neue Beziehung derzeit nicht besonders weit oben auf ihrer Prioritätenliste steht.

Junggesellinnen-Bude

„Viele von euch wissen, wie sehr ich mich darauf gefreut habe, einen Song namens ‚Boyfriend‘ zu veröffentlichen“, erklärte sie im Zuge dessen auf Instagram. „Es ist ein fröhliches Lied darüber, dass man immer wieder hinfällt und wieder aufstehen kann, wenn man sich verliebt, aber auch weiß, dass man niemanden außer sich selbst braucht, um glücklich zu sein.“

Weiter fügte ‚SelGo‘ hinzu: „Wir haben es lange vor unserer aktuellen Krise geschrieben, aber im Zusammenhang mit dem heutigen Tag möchte ich deutlich machen, dass ein Freund bei weitem nicht an der Spitze meiner Prioritätenliste steht. Genau wie der Rest der Welt bete ich für Sicherheit, Einheit und Erholung während dieser Pandemie.“

Das könnte Euch auch interessieren