17.05.2019 11:51 Uhr

Selena Gomez: Schmuggelte sie versteckte Botschaften in ihre Kollektion?

Foto: IPA/WENN.com

Selena Gomez hat in ihrer Puma-Kollektion versteckte Botschaften hinterlassen. Die 26-jährige Musikerin hat am Mittwoch (15. Mai) ihre lang erwarteten Designs für den Sportkonzern veröffentlicht. Die Sängerin verriet, dass sie einige geheime Messages in den Kleidungsstücken versteckt habe, unter anderem die Koordinaten ihrer Heimatstadt Grand Prairie, Texas.

Selena Gomez: Schmuggelte sie versteckte Botschaften in ihre Kollektion?

Foto: IPA/WENN.com

Außerdem können Semikolons gefunden werden – eine Anspielung auf die Tattoos, die sich Selena und der Cast von ’13 Reasons Why‘ stechen ließen. Der Zeitschrift ‚Glamour‘ verriet sie: „Ich habe alles, von meinen Tattoos, meinem Geburtsdatum bis hin zu den Koordinaten meiner Heimatstadt in die Designs gesteckt – ich habe sogar mit Lupus gearbeitet und einen Künstler eine Box für Schuhe machen lassen, deren Erlös an eine Stiftung geht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez) am Mai 15, 2019 um 7:58 PDT

Sie liebt, was sie tut

Ich versuche, originell zu sein. Alles, was ich bisher in meiner Karriere und in meinem Leben gemacht habe, macht mich dankbar. Also versuche ich meistens, ein kleines Stück von mir hineinzustecken.“ Nachdem die ‚Wolves‘-Interpreten vor nicht allzu langer einen Zusammenbruch erlitten hatte und sich in einer Klinik behandeln ließ, versichern Freunde und Familie nun, dass es Selena wieder richtig gut geht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von PUMA (@puma) am Mai 15, 2019 um 8:08 PDT

Ein Bekannter verriet vor kurzem ‚Entertainment Tonight‘: „Sie ist glücklich, gesund und es geht ihr super. Sie ist einfach glücklich, mit ihren Freunden zusammen zu sein. Selena liebt das, was sie tut und sie liebt ihre Fans, aber sie kann den Druck und die Erwartungen an sie nicht ab.“