Freitag, 16. Februar 2018 13:15 Uhr

Selena Gomez über ihre Kindheitsliebe

Selena Gomez war in ihrer Kindheit ein kleines bisschen verliebt. Wie viele kleine Mädchen hatte auch die Sängerin einen heimlichen Schwarm. Und diesen hier haben sicher noch viele andere Mädchen ganz toll gefunden, denn Selena war heimlich verliebt in den süßen, lila Dinosaurier Barney.

Selena Gomez über ihre Kindheitsliebe

Foto: WENN.com

Die Schauspielerin machte ihr Kameradebüt in der Kinder-Fernsehshow ‚Barney & Friends‘, als sie gerade einmal sieben Jahre alt war. Jetzt hat sie verraten, dass sie in den Mann im Barney-Kostüm ein bisschen verliebt war. „Er war heiß. Sehr sogar. Du musst ziemlich fit sein, um so etwas zu machen, denn das Kostüm wiegt so um die 23 Kilo. Wenn er es auszog, hatte er diese Muskeln und war am Schwitzen und wir dachten ‚Okay, wir sind Kinder‘, aber es war toll“, gestand sie gegenüber ‚BBC Radio 1‘.

Demi Lovato als Freundin gefunden

Ihre große Kinderliebe hat Selena also nicht behalten. Dafür hat sie aus der Sendung aber etwas ganz anderes mitgenommen: nämlich eine Freundin. Auch ihre Langzeit-BFF Demi Lovato war von 2002 bis 2004 ein Barney-Kind. 2009 traten die beiden zum ersten Mal als Sängerinnen zusammen auf. Den Text des Songs hat Selena vergessen. Den Barney-Song kennt sie aber immer noch auswendig. Die hübsche Brünette kann darüber lachen: „Das sagt wohl einiges über mich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren