Samstag, 30. Juli 2011 08:32 Uhr

Selena Gomez will Justin Bieber gar nicht heiraten

Los Angeles. Selena Gomez hat nicht vor, ihren Freund Justin Bieber zu heiraten. Die 19-Jährige, die am 22. Juli – ihrem Geburtstag – von dem Sänger nach Disneyland eingeladen wurde, denkt im Moment noch nicht daran, dem 17-Jährigen das Ja-Wort zu geben. Die Beziehung, die die beiden führten sei so, wie sie ist, „wunderbar“. Auf die Frage, ob sie den Teenieschwarm eines Tages heiraten würde, antwortet sie dem Magazin ‚Reveal‘: „Nein, ich bin erst 19!“

Die Sängerin und Schauspielerin, die durch ihre Rolle in der Serie ‚Die Zauberer vom Waverly Place‘ bekannt wurde, ist jedoch nicht nur ein Fan ihres Freundes, sondern auch eine Bewunderin des ‚Transformers‘-Stars Shia LaBeouf. Für diesen schwärmt sie schon seit vier Jahren, gesteht sie und war umso glücklicher, als sie ihn einmal treffen durfte.

„Ich war so glücklich, als ich Shia getroffen habe“, freut sie sich. „Er denkt wahrscheinlich, dass ich verrückt bin und ich habe mich wahrscheinlich zum Narren gemacht, aber ich liebe ihn. Ich bin von ihm besessen, seitdem ich 15 war“, verrät sie und führt aus: „Shia ist älter als ich, also sehe ich zu ihm auf. Ich will ihn aber auch nicht heiraten.“

Gomez, die zurzeit durch die USA tourt und kürzlich eine Rolle in dem Streifen ‚Monte Carlo‘ ergattern konnte, braucht bei allem Spaß, den sie an ihrem Job hat, ab und an auch eine Pause, um sich von ihrem hektischen Alltag zu entspannen. „Manchmal ist es ganz schön viel“, räumt sie ein. „Aber ich habe echt tolle Menschen um mich herum und meine Mutter reist mit mir überall hin. Wenn ich manchmal Momente habe, in denen ich zusammenbrechen will, dann bitte ich um eine Pause oder nehme mir das Wochenende frei und gehe nach Hause.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren