Sonntag, 9. Juni 2019 16:39 Uhr

Selma Blair: Laufrad statt Gehstock

Foto: Sheri DetermanWENN.com

Schauspielerin Selma Blair läuft ab jetzt nicht mehr an einem Stock während ihres Kampfes gegen die schwere Krankheit Multiple Sklerose.

Selma Blair: Laufrad statt Gehstock

Foto: Sheri DetermanWENN.com

Die Schauspielerin, die im Oktober ihre MS-Diagnose öffentlich machte, teilte am Freitag ein Foto auf Instagram, mit dem sie bekannt gibt, dass sie ihren Stock gegen ein nicht motorisiertes Laufrad namens Alinker eingetauscht habe. Ihr Stock sei inzwischen „unhaltbar“ und „zu schmerzhaft“ geworden. Auf dem Bild posiert der „Eiskalte Engel“-Star mit dem Gerät und seiner Erfinderin Barbara Alink und dankte ihr für die Entwicklung des Mobility Bikes.

„Wir haben uns kennengelernt! Ich kann meinen Dank für die Freundlichkeit und harte Arbeit von #barbaraalinker nicht ausdrücken“, schrieb die 46-Jährige zu dem Foto. „Sie ist die Frau hinter der Erfindung, dem Design und dem Bau dieses wundervollen Laufrads.“

Quelle: instagram.com

Die Schauspielerin schwärmte noch weiter von dem „Alinker“ und wie sie ihn nun statt ihres Stocks verwendet.

„Ich musste bisher ohne meinen Alinker auskommen, während ich mich zu Hause um die Dinge kümmerte, die Unterstützung meiner Familie hatte und immer an einer Heilung arbeitete. Ich dachte, ich könnte mit meinem Stock zurechtkommen“, sagte Blair. „Es wurde unhaltbar und schmerzhaft für meine Gelenke. Also hat sie mich gefunden. Sie hat mir dieses Fahrrad gegeben. Und ich bin losgefahren.“

Glücklich mobil

Selma Blair schrieb weiter: „So viele Leute haben mich daran gehindert, danach zu fragen. Gut, dass ich eine Schwätzerin bin und jetzt so glücklich mit dieser Mobilität sein kann. Ich fühle mich wie ein Model auf einer Automesse. Ich werde erstmal ein Nickerchen machen. Freut euc auf die kommenden Tage mit einer schnelleren, reibungsloseren und besseren Mobilität in einer Fußgängerstadt. Vielen Dank, vielen Dank“.

Blair ging bisher sehr offen mit ihrem Kampf gegen die unheilbare MS um, seit sie im letzten Herbst ihre Diagnose bekannt machte. Bereits im April veröffentlichte der Hollywood-Star auf Instagram ein süßes Foto von ihr und Michael J. Fox. Damit bedankte sie sich bei dem „Zurück in die Zukunft“- Schauspieler, bei dem Anfang der 90er Jahre Parkinson diagnostiziert wurde .

Quelle: instagram.com

„Ich mag diesen Mann“ beschriftete sie das Bild. „Ich bin nicht allein, wenn es darum geht, mich so zu fühlen. Beachtet unsere #underdog-Hemden. Er hat #misfits, während ich #badnewsbears trafe. Wir sind eine Zeitkapsel auf diesem Foto.“

Das könnte Euch auch interessieren