Bei People's Choice AwardSelma Blair schwärmt: Sarah Michelle Gellar ist ihr „Glücksbringer“

Selma Blair and Sarah Michelle Gellar - June 2000 -  Ninth Annual MTV Movie Awards -  Getty BangShowbiz
Selma Blair and Sarah Michelle Gellar - June 2000 - Ninth Annual MTV Movie Awards - Getty BangShowbiz

Selma Blair and Sarah Michelle Gellar - June 2000 - Ninth Annual MTV Movie Awards - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 07.12.2022, 12:00 Uhr

Selma Blair scherzte darüber, dass Sarah Michelle Gellar ihr „Glücksbringer“ sei.

Der 50-jährigen Schauspielerin wurde am Dienstagabend (6. Dezember) ein People’s Choice Award als beste Wettbewerbsteilnehmerin für ihre „Dancing With The Stars“-Performance überreicht, nachdem sie 2018 mit Multipler Sklerose (MS) diagnostiziert wurde.

„Du bist mein Glücksbringer, das ist sicher“

Die Prominente betrat die Bühne, bekam den Preis von ihrer langjährigen Freundin überreicht und verkündete: „Oh mein Gott, das letzte Mal, dass ich einen Preis gewann, das war, nachdem ich dich geküsst hatte, Sarah. Du bist mein Glücksbringer, das ist sicher!“ Dabei bezog sich Blair auf die MTV Movie Awards 2000-Preisverleihung, bei der die Stars die Trophäe für den besten Kuss für ihre berühmte „Eiskalte Engel“-Szene mit nach Hause nehmen konnten. Selma nutzte ihre Rede in dieser Woche auch dafür, um der „Buffy The Vampire Slayer“-Darstellerin für die Art und Weise, wie sie sie über die Jahre hinweg unterstützte, Tribut zu zollen.

Sarah schwärmte von ihrer Freundschaft mit Selma

Selma fügte hinzu: „Wirklich, danke an Sarah, dass du für alles hier bist, das bedeutet mir sehr viel. Das ist ein ziemlich großer Deal für mich, ich bin schon lange in dieser Stadt und ich habe so viele tolle Freunde, die solche Sachen gewinnen.“ Und auch Sarah schwärmte von ihrer Freundschaft mit Selma und erinnerte sich daran, dass sie Blair nach ihrer MS-Diagnose „im Rollstuhl herumgeschoben“ hatte.

Gegenüber den Reportern enthüllte Gellar: „Jede Reise mit Selma ist eine eigene Erfahrung und ein eigener Meilenstein gewesen, und wenn man bedenkt, dass ich sie vor drei oder vier Jahren im Rollstuhl herumgeschoben habe und sie jetzt im nationalen Fernsehen tanzt, dann ist das wirklich überwältigend. Sie ist meine Inspiration dafür, neue Sachen auszuprobieren.“