"Ein Mann namens Otto" feiert PremiereSeltener Auftritt: Tom Hanks mit Rita Wilson und Sohn Truman in Madrid

Rita Wilson und Tom Hanks mit Sohn Truman in der Mitte. (eee/spot)
Rita Wilson und Tom Hanks mit Sohn Truman in der Mitte. (eee/spot)

imago images/CordonPress

SpotOn NewsSpotOn News | 12.12.2022, 22:30 Uhr

Das bekommen wir nur selten zu sehen: Gemeinsam mit seiner Frau Rita Wilson und seinem jüngsten Sohn Truman ließ sich Tom Hanks in Madrid auf dem roten Teppich blicken.

In Begleitung seiner Frau Rita Wilson (66) und seinem jüngsten Sohn Truman Hanks (26) hat Oscarpreisträger Tom Hanks (66) am Montag die Premiere seines neuesten Films "Ein Mann namens Otto" in Madrid gefeiert. In stylischen Looks machte das Trio den roten Teppich unsicher – ein seltener Anblick.

Während Tom Hanks im schlichten, schwarzen Samtanzug kam, wählte Rita Wilson ein schickes, schwarzes Fransenkleid und kombinierte dieses mit kniehohen, goldenen Stiefeln. Sohnemann Truman Hanks erschien leger in schwarzer Jeans, schwarzem T-Shirt, dunkelgrünem Hemd und dazu passenden Sneakern. Mit Truman in der Mitte posierte das Ehepaar stolz für die Kameras.

Film wird zum Familienprojekt

Tom Hanks hat in "Ein Mann namens Otto" die Hauptrolle des Otto Anderson inne. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Fredrik Backman (41). Die Dreharbeiten begannen im Februar dieses Jahres im US-Bundesstaat Pennsylvania. Hanks' Ehefrau Rita Wilson gehört zum Produzententeam. Und auch Sohn Truman wirkt in der Tragikomödie mit: In Rückblenden mimt er den jüngeren Otto. Der Film kommt am 2. Februar 2023 in die deutschen Kinos.

Tom Hanks und Rita Wilson gehören zu Hollywoods Traumpaaren und sind seit 1988 verheiratet. Neben Truman haben sie noch den gemeinsamen Sohn Chet Hanks (32). Hanks brachte aus erster Ehe mit Samantha Lewes (1952-2002), die 1987 geschieden wurde, zwei weitere Kinder mit in die Beziehung: Colin (45) und Elizabeth (40).