Donnerstag, 25. Februar 2010 14:58 Uhr

Sex-Affäre Ashley Cole: Die Schwiegermutter hat Schuld

Nachdem Chelsea-Star Ashley Cole bisher zu den Vorwürfen geschwiegen hat, er habe sich während der Ehe mit Popstar Cheryl Cole mit mindestens fünf Frauen ein Techtelmechtel gehabt, verrät jetzt ein Freund von Ashley: Die Schwiegermutter Joan (50) ist Schuld! Dem ‚Daily Star‘ sagte er dazu: ““Er ist in einer schrecklichen Verfassung. Er liebt Cheryl von ganzem Herzen und wollte nie, dass es so weit gekommen. Aber jetzt so es soweit gekommen ist, hat sich seine Liebe in Wut verwandelt. Er erzählte, soe wolle um jeden Penny sein es Geldes kämpfen.“ Ashley beschuldigte seine Schwiegermutter, weil sie bei ihnen gewohnt hat. „Er sagt, dass sie keinen Platz zum Atmen gehabt haben und moniert, dass sie permanent auf der Seite ihrer Tochter gestanden habe.”
Bereits im letzten Jahr habe der’Girls loud‘-Star erklärtm, die einzigen, denen sie vertraute, seien ihre „Mutter und die Hunde“.

Pikantes am Rande: Die Mutter von Cheryl Cole ist im April 2007 bei dem Paar eingezogen, nachdem Ashley die Sängerin zum ersten Mal betrogen hat.Da wollte Joan die Ehe noch retten.

Ashley Cole habe offenbar noch immer nicht realisiert, dass eigentlich alles nur mit seinen Seitensprüngen zu tun hat.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren