Dienstag, 23. April 2019 09:10 Uhr

„Sex and the City“: Geht’s mit neuer Besetzung weiter?

‚Sex and the City‘ Fortsetzung soll eine neue Besetzung bekommen. Nach 15 Jahren soll die Geschichte rund um Carrie Bradshaw und ihre Freundinnen weitergehen. Allerdings sollen die Fans dabei vergeblich auf ein Wiedersehen mit dem Original-Cast hoffen.

"Sex and the City": Geht's mit neuer Besetzung weiter?

Foto: WENN

Stattdessen sollen darin neue Gesichter auftauchen. Nach jahrelangem Hin und Her steht seit kurzem fest, dass die Kultserie eine Fortsetzung bekommen wird. Derzeit arbeitet die Autorin Candace Bushnell an der Romanvorlage mit dem Titel ‚Is there still Sex in the City?‘. Darin soll es wieder um die Themen Sex, Freundschaft und Dating im Big Apple gehen.

Allerdings ist die Frauengruppe nun etwas älter geworden: Der Ableger dreht sich um Ladies jenseits der 50. Zwar ist das Buch der Kult-Kolumnistin noch nicht erschienen, doch laut ‚Deadline‘ haben sich Paramount Television und Anonymous Content bereits die Rechte daran gesichert.

Drehbuch schon in Arbeit

Ein Drehbuch ist laut ‚Hollywood-Insider‘ ebenfalls schon in Arbeit. Allerdings ist die Besetzungsliste noch völlig unklar. Obwohl die Originalbesetzung vom Alter her perfekt ins neue Format passt, wird nach Alternativen für Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Cynthia Nixon und Kim Cattrall gesucht. Die Produzenten wollen kein Risiko eingehen. Außerdem haben sich die Schauspielerinnen mit ihrem Kleinkrieg um Gagen und Storylines selbst ins Aus geschossen. Die Macher befürchten, dass der Streit die Dreharbeiten überschattet. Abgesehen davon gebe es mittlerweile echte Glaubwürdigkeitsprobleme in der Erzählung – schließlich wüssten die ‚SATC‘-Fans, dass sich das Quartett eigentlich auf den Tod nicht ausstehen kann.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren